Zerstörte Heimat

GeschichteDrama / P12
11.12.2010
11.12.2010
1
282
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
]Es ist schon eine lange Weile her, da habe ich auf Youtube unter einem Video, einen Kommentar entdeckt. *original*
~  I/ME WELL IT'S STRANGE THAT EVEN I DON'T KNOW FROM WERE EXACTLY I AM FROM I AM A WANDERER ARTYMAN BUT I LOVE THE CITY OF BAGHDAD THE TIGRIS RIVER IN FULL MOON NIGHTS THE DAWN AT IT'S BANKS WERE I FLEW KITES ...BUT A BUNCH OF NEO RACIST AMERICANS PRETENDING TO BE DEMOCRATIC CAME AND KILLED THE LIFE ASPIRATIONS OF MY CITY ~
....Aus dem habe ich dann dieses Gedicht fabriziert


_________________________________

So viele umherirrende Gestalten
Selbst ich weiß nicht mehr wer ich bin
Vielleicht ein Wanderer, ein Heimatloser

Aber ich liebte das Dorf meiner Geburt
Den Wassergraben mit dem kleinen Steg
In vollem Mondlicht, die Sterne funkelten

Eine glückliche Familie, sie tanzen auf einem Fest
Musik schallt über die weiten Wiesen
Feuer erhellten die Nacht und sie lachten

Aber dann kamen die Krieger
Die vieles mit eisernen Worten behaupteten
schwörten, dass sie uns beschützen wollten

Doch es dauerte nur Augenblicke
bis sie stürmend kamen und den Frieden
und das Glück meiner Heimat zerstörten

Eine einsame Frau, sie weint leise in sich hinein
gibt den endlosen Kampf mit den Fremden auf
sehnt sich nach der Umarmung ihrer toten Mutter

Dunkle Schatten wachen über den Häusern
In den Straßen flüstern die alten Geister
Die Nacht, so dunkel und aussichtslos

Wirre Menschen irren verzweifelt umher
Flüstern Reime aus Klageliedern
Die Stimmen des Todes sind so nah
Review schreiben