Clark Kent & Cindy Phillips

von Grisu1977
GeschichteRomanze / P18
Clark Kent
29.10.2010
11.06.2017
8
9396
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Heute hatte Clark Kent nichts zu tun und beschloss ins Fitness Center zu gehen. Clark stand total auf Frauen mit heißen Mukkies, vor allem mit Bussen und Sixpacks fand er besonders scharf. So ging er, in der Hoffnung er würde ein paar heiße Typen sehen, ab und zu ins Fitness Studio. Es waren nicht so viele Leute dort, etwa 6-7. Ein super heiße Frau, etwa 22 Jahre alt ist ihm gleich aufgefallen. Sie trug ein ärmelloses T-Shirt, Bizeps und Trizeps waren sehr ausgeprägt und man konnte die Nippel von seinen prallen Bussen durch sein Shirt deutlich sehen. Dazu hatte sie blonde  Haare. Was für ein Anblick. Diese Muskelgirl fand ihn so sexy. Er ging zur Matte und machte ein paar Liegestützen. Ab und zu drehte sich wieder um, so dass er diese athletischen Typin wieder sehen konnte. Die Frau war gerade dabei eine 50 kg Hantel hochzuheben. Man sah wie ihre sexy Arme anspannten, die Adern waren deutlich zu sehen.

Also sah Clark wieder weg und konzentrierte sich auf seinen Liegestützen. Später machte er eine Pause und ging nach draußen.  Er kam wieder ins Studio, jetzt waren nur noch 2 da. Natürlich war seine Traumfrau immer noch hier. Nach etwa einer halben Stunde, war sie ziemlich verschwitzt. Ihre Muskeln und der Bussen waren noch deutlicher zu sehen als vorher, sie war total voll gepumpt. Clark bekam eine Gänsehaut, als er sie anstarrte. Was für eine geile Frau. Sie verschwand nun Richtung Garderobe. Er wartete ein wenig ab und ging dann auch rein. Dann ging Clark „rein zufällig“ in die Frauenumkleide rein. „Sorry, die Dusche geht bei den Männern geht nicht ….“ stotterte Clark.  
„Nur unter einer Bedingung.“ zwinkerte sie und war gerade dabei sich das Shirt auszuziehen. Wieder sah Clark weg und versuchte sich auf etwas anderes zu konzentrieren, als auf diese scharfe Frau. „Und welche?“ fragte Clark. Sie sagte: „Armwrestling. 3 Spiele. Wer zwei mal gewinnt hat gewonnen.“ - "Oki. Ich Bin Clark, Schüler." -" Und ich Cindy Phillips, Bodybuilderin und Bodyguard."

Beide gingen am einem 1,04 m hohen Tisch, speziell für Armwrestling gebaut, die freien Hände der „Kontrahenten“ umfassen einen Haltegriff am Tischrand. Die Ellenbogen der kämpfenden Arme werden auf Ellenbogen-polstern positioniert.
Die Hände der beiden befinden sich über der Mitte des Tisches, die Handgelenke beider Wettkämpfer sind vor dem Start gerade, die Schultern müssen vor dem Start parallel zum Tisch stehen.
Auf die Kommandos des Barmannes – „ready“ machten sich beide startklar und als Startsignal „go“ – ist der Kampf eröffnet.

Clark drückte mit Leichtigkeit Cindys Hand runter. Clark fing mit jedem Zentimeter mehr als zu freuen. Zwei Zentimeter vor dem Polster traf er auf „Widerstand“. Er drückte mit mehr Kraft als ein „normaler“ Mensch, aber die Hand von Cindy bewegte sich nicht weiter. „Na, junger Mann“, frostelte Cindy und lächelte, „schade das ich dir den Schweiß abtupfen darf.“ - „Wie kann man so stark sein?“ - „Moment, stark ist das!“ Sie drückte mit Leichtigkeit Clarks Hand wieder in die Höhe. Clark konnte nichts dagegen tun. Er stemmte erfolglos dagegen. „Und jetzt zeige ich es dir wie man Armwrestling.“ Sie drückte Clarks Hand auf das Polster, als ob er nur ne Puppe wäre.

„Wow, ich schaff das kein zweites mal.“ sagte Clark erschöpft. „Du hast gewonnen.  

Clark sah zu ihr und dachte, Mann o Mann was für ein Prachtfrau. Ihre Oberarme und das Sixpack war richtig krass durchtrainiert. Man sah jeden einzelnen Muskel. Der Body noch heißer, als er sich das vorgestellt habe. Ihre Taile war eine Wucht und die Oberbeine sehr breit. Am Anfang brach Clark kaum ein Ton raus, später sagte er ja, auf die Frage ob sie ein Date haben könnte. Sein Kopf lief rot an und musste höllisch aufpassen, dass sein Schwanz schon  steif wurde. Langsam kam sie näher, Clarks Herz raste. Seine Hand wurde vom Angebeteten zärtlich angefasst und führte sie zu seinem Körper, an den rechten Oberarm. Oh Mann wie hart die waren, das turnt ihn so an, sein Schwanz schwoll an und stand wie eine 1. Sie fragte, ob ihm das gefällt. Clark antwortete verlegen, klar das sei verdammt sexy. Clark sabberte als sie den rechten Oberarm anspannte.  Clarks Hand gleitete zuerst über die Bauchmuskeln. Er liebte sie. Was für ein geiles Gefühl.

Auch den Bipzeps beider Oberarme lehnte er sich genüsslich an.

Aber die heisse Muskelfrau wollte langsam nach Hause gehen. So verabschiedete Clark sich von dem geilen Sexobjekt. Er fragte sie, ob er sie nach Hause begleiten dürfte. Sie sagte, ein anderes mal. Cindy holte nach dem abtrocknen eine Visitenkarte von ihr. Clark schrieb seine Adresse. Zu Hause angekommen musste Clark immer an ihn denken und wichsen. Es war einfach zu schön und zu geil, um wahr zu sein. Clark bereute nicht, dass er ins Fitnesstudio geht.
Review schreiben