In another life

GeschichteRomanze / P12
Deputy Jo Lupo
09.10.2010
09.10.2010
1
597
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
09.10.2010 597
 
In another life

„Ja..Ja ich will dich heiraten!“, sagte ich voller Freude.

Endlich hatte ich mich entschieden, nach dieser langen Reise die wir vier hinter uns hatten.
Die ungewollte Reise in die Vergangenheit hat mir die Augen geöffnet. Mir wurde bewusst, dass es nur Ihn gibt auf dieser Welt, mit dem ich für immer zusammen sein will. Doch jetzt ist mein Leben…einfach alles zerstört.

Den Mann den ich Liebe kann sich an keinen einzigen Moment mehr erinnern, denn wir zusammen verbracht haben.

Es ist so als hätten wir uns nie kennen gelernt.

Er ist der gleiche Rüpel wie am Anfang als er das erste mal nach Eureka kam. Genau das Gegenteil, als wir noch zusammen waren. Immer wenn ich an unsere gemeinsame Zeit denke erfüllt mich dieser tiefe Schmerz.

Ich weis nicht ob es jemals fortgehen wird, dieser Schmerz oder diese Hölle in der ich feststecke und nicht rauskomme.

Ich will einfach nur, dass es wieder so wird wie davor.
Will unsere gemeinsame Zeit wieder haben. Sie soll nicht länger nur eine Erinnerung bleiben, sondern wieder war werden.

Aber ob dies jemals wieder war werden wird, liegt wohl in den Sternen.

Oder in der Zukunft.

Ob wir irgendwann wieder gemeinsam durchs Leben gehen werden oder von jetzt an nur noch getrennte Wege gehen. Mit etwas Glück werden sich unsere Wege vielleicht auch mal kreuzen.

Wenn dies zutreffen sollte, dann werde ich bereit sein und alles dafür geben, dass du mich nicht vergisst.

Ich bin voller Überzeugung, dass tief in dir drin ein Teil von Uns schlummert, der nur darauf wartet aktiviert zu werden.  Auch wenn es von außen so wirkt als ob du dich an nichts mehr von uns erinnern könntest…

…weiß ich, dass dies nicht der Wahrheit entspricht.

Ein kleiner Kern von dir hält diese Erinnerung versteckt.
Man muss ihn nur finden.

Und dies werde ich mir zur meiner Aufgabe machen.

Alles werde ich daran geben das die gemeinsame Zeit wieder war wird.

So wie davor.

In einem anderen Leben hab ich dich verloren, aber in diesem Leben werde ich dich wieder finden.

Allein dieser kleine Hoffnungsschimmer als du mich Jo Jo nanntest, so wie vor diesem Vorfall.

Allein diese kleine Tatsache lässt mich weiter hoffen.
Darauf das ich erfolg haben werde und du dich wieder an all dies erinnern kannst.

Wie gerne würde ich einfach in deine starken Arme springe und dir sagen wie sehr ich dich liebe, doch dies geht leider nicht.

Viel zu verwirrt würdest du über mein Verhalten sein.
Oder dir einfach alles erklären was passiert ist, damit wir endlich wieder zusammen sein können.

Doch auch dies würdest du mir nicht glauben egal wie sehr ich es versuchen würde.

Kein Wort würdest du mir abkaufen.
Keinen einzigen Moment würdest du für wahr halten.
Keine einzige Erinnerung von uns würdest mir aus meinem Munde glauben.

Egal wie überzeugend ich auch wäre.

Viel zu unlogisch wäre all dies für dich. Allein die Tatsache, dass du und ich ein Paar sein könnten, lässt dich lachen.

Was mir tiefe Schmerzen verursacht.

Warum musste dies alles hier passieren?
Warum konnte nicht einfach alles wieder wie vorher sein?
Warum wurde ausgerechnet ich zurück in die Vergangenheit geschickt?

Warum?
Sag mir warum?
Ich will wissen wieso? All dies?

Ich will dich doch einfach nur zurück.

Nichts anderes.
Keinen besseren Job oder so.

Einfach nur dich.

Aber auch wenn du mich momentan nicht liebst und dich an nichts erinnern kannst.
Eins weiß ich und zwar das Ich dich liebe.

Und die Hoffnung nicht aufgeben werde, dass alles wieder gut wird.
Und das noch in diesem Leben.
Review schreiben