Die unendliche Two and a Half Men-Geschichte

von Spickmich
GeschichteAllgemein / P12
07.08.2010
07.08.2010
1
498
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Die unendliche Two and a Half Men-Geschichte

Kapitel 1

Charlie wachte am morgen auf und dachte alles wäre nur ein böser Traum gewesen aber als er sich umsah, sah er nur Bierflaschen, die sich wie von Geisterhand aufeinanderstapelten. Genau so wie in seinem Traum. Dann schrie er los. Doch da kam jemand ins Zimmer mit einer großen schwarzen Maske auf. Es war Jacke er wollte Charlie erschrecken und sagte:
„Buh! Reingelegt.“
Und er fing an zu lachen. Doch Charlie fand das ganz und gar nicht lustig. Auf einmal kam eine Frau aus dem Bad und Charlie fielen fast die Augen raus, denn sie war fast komplett nackt. Schnell sprang er aus dem Bett und schubste Jacke raus bevor er mehr sehen konnte. Aber erinnern konnte sich Charlie nicht wie die Frau da hin kam.
Die Frau sagte: „Na Charlie weißt du noch der Sex gestern war wunderbar.“
Charlie geriet ins stocken, weil er es wirklich nicht mehr wusste.
„Charlie weißt du noch wer ich bin?“ fragte die Frau.
Er konnte nur mit dem Kopf schütteln und am liebsten wäre er im Boden versunken bei der hammer Frau musste er sich doch einfach erinnern. Die Frau war sehr verärgert und ging wieder ins Bad um sich einen Bademantel zu holen. In der zwischen Zeit dachte er weiter darüber nach ob er sich vielleicht doch erinnern konnte. Doch so viel wie er auch nachdachte. Er konnte sich trotzdem einfach nicht an sie erinnern.
"Und kennst du mich wirklich nicht mehr?" fragte die Frau.
ER starrte sie nicht lange an und dachte:
*Nein!* er wusste es immer noch nicht aber er fand vielleicht einen Weg sich zu davor zu drücken, denn genug Möglichkeiten gab es ja.
„Ähmmm... ich... du... wir... was... war...“ stotterte er vor sich hin.
Die Frau verdrehte nur die Augen.
„Also...ich...es... es...es...es...“ versuchte er noch aber bekam immer noch keinen vollständigen Satz mehr raus.

Während dessen
Saß Jake auf dem Sofa und spielte mit etwas herum.
„Mit was spielst du da rum, Jake?“ fragte Alan.
„Mit diesen Dings da.“ meinte Jake.
„Mit welchem?“ hackte Alan nach.
„Ich habe vergessen wie das heißt.“ kam es von Jake.
„Zeig mal her.“ meinte Alan.
Als er das Ding sah dachte er: *Ohh man! das ist ein....Mensch nun komme ich doch nicht auf den Namen von dem Ding... *
"Ah! Ich habs, ein DS Lite!", sagte Jack nun triumfirend.
„Genau da habe ich von so ein tolles Spiel hört.“ sagte Alan zu Jake.
"Welches denn?", frage Jack interessiert und wandte sich wieder seinem DS Lite zu.
„Keine Ahnung aber ist toll soweit ich gehört habe.“ sagte Alan.
"Wie heißt es den?" möchte Jake wissen.
„Irgendwas mit Mario...“ antwortete Alan.
"Mario spiele sind dumm.", sagte Jake und spielte weiter.
„Findest du wirklich?“ harkte Alan nach.
„Jap finde ich.“ kam es von Jake nur.
Und spielte weiter ohne auch nur aufzuschauen. Alan konnte nichts an den Mario spielen aussetzen, denn er fand die sehr gut.

Tbc
Review schreiben