Neue Gefährtinnen , Neues Abenteuer , Neue Feinde

GeschichteAllgemein / P16
Hige Kiba Toboe Tsume
26.07.2010
05.02.2012
16
14917
 
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Es war Nacht und die Wölfe machten Rast unter einem großen Starken Baum.
Am frühen Morgen wachte Toboe als erstes auf und weckte die anderen.
,, Hey Leute wacht auf " rief er aber keiner reagierte.
,, Leute auf wachen " rief er erneut aber wieder keine Reaktion.
Er wollte gerade noch mal rufen als plötzlich aus der ferne ein Heulen zu hören war und alle aufwachten.
,, Mensch Toboe kannst du uns nicht anders wecken dein geheule nervt " mekerte Tsume.
,, Ich war das nicht das kam von da hinten " sagte Toboe und deutete in die richtung aus der das Heulen kam.
,, Ja ja wers glaubt " sagte Tsume und stand auf.
Gerade als Toboe etwas sagen wollte war das Heulen erneut zu hören. ,,Siehst du ich hab doch gesagt das ich es nicht war " zog Toboe Tsume auf. ,, Ist ja gut " sagte Tsume

,, Wer könnte das denn sein " fragte Blue ,, Scheint eine Wölfin zu sein die ihn Schwirigkeiten steckt und Hilfe braucht " sagte Hige ,, So eine dumme Antwort kann auch nur von dir kommen " bemerkte Tsume .

,, Hey Kiba wohin willst du denn " fragte Toboe als er sah das Kiba in die Richtung ging aus der das Heulen zu hören war.
,, Da vorne liegt eine Stadt da werden wir etwas zu Essen finden."sagte Kiba und rannte auch schon los.
,, Na dann weiter gehts " sagte Hige und half Blue aufzustehen.
Als die vier zu Kiba aufschlossen ertönte erneut ein Heulen. ,, Wollen wir nicht Antworten" fragte Toboe. ,, Quatsch wozu denn " sagte Tsume und verdrehte die Augen.
,, Hey leute ich rieche Blut " sagte HIge.
,, Von einem Wolf " fragte Toboe besorgt
,, Nein von Wölfinnen " sagte Hige   ,, Wölfinnen ? " fragte nun auch Kiba . Hige nickte zur Antwort. ,, Lasst uns mal nachsehen" sagte Kiba und rannte schneller da nun auch er den Blutgeruch in der Nase hatte. Tsume verdrehte die Augenund rannte ebenfalls schneller.
Als der Blut geruch stärker wurde blieb Kiba stehen und wartete auf die anderen da er der schnellste aus der Gruppe war. ,, Was ist warum bleibst du stehen ? " fragte Blue.
,, Wir solten ihnen zu verstehen geben das wir sie suchen" sagte Toboe und ging vor zu Kiba um ihm in die Augen zu schauen. ,, Na dann tu das du Heulst ja so gerne " sagte Tsume. Kaum hatte Tsume dies gesagt Heulte Toboe auch schon. Eine Zeitlang war es ruhig doch dann wurde die Stille durch das Heulen der einen Wölfin gelöst. ,, Wir müssen durch die Stadt dort forne sie sind auf einem Feld und die eine von ihnen ist dem Tode sehr nahe. Wir solten uns beeilen." sagte Toboe und rannte los. Blue rannte hinterher gefolgt von Hige Kiba und zum Schluss Tsume.Kurz vor der Stadt verwandelten sie sich in Menschen damit sie ohne Aufsehen zu erregen durch die Stadt kamen.Sie Kamen an vielen Läden vorbei mit Hotdogs Würstchen Fleisch und Obst.Als sie von den Läden weg waren zückte Hige für jeden ein Würstchen heraus. ,, Mensch Hige wie stellst du das bloß an ohne bemerkt zu werden, " fragte Tsume und aß seine Wurst.Es dauerte nicht mehr lange und sie kamen aus der Stadt.Sofort verwandelten sie sich wieder zu Wölfen als sie sich sicher waren niemand würde sie sehen und rannten Richtung Felder.,, Es ist besser wenn wir uns aufteilen die Felder sind zu groß es würde ewig dauern bis wir sie gefunden haben. " sagte Blue und erhielt ein nicken von den anderen . ,, Wenn sie jemand gefunden hat ruft er die anderen verstanden " sagte Kiba und rannte ihn eine Richtung. Die anderen verteilten sich ebenfalls.Hige folgte seiner Nase die ihn auf ein Feld führte .Auf dem Feld lagen 3 tote

http://www.wolfmanart.net/images/gallery/wolves2.jpg
( so sehen die drei toten wölfe aus)

Wölfe. ,, Heiliges Kanonenrohr das ist ja ein Schlachtfeld hier wer hat das getan. " murmelte er.Gerade als er weiter gehen wollte Heulte Blue auf. So schnell er konnte rannte er ihn die Richtung aus der Blue´s Heulen kam.Als er dort ankam sah er einen Wolf am boden liegen den anderen daneben und Blue davor . Kiba Toboe und Tsume kamen auch gerade an. ,, Bitte helft ihr sie ist schwer verletzt " sagte die eine Wölfin.
,,Toboe geh deine heilkreuter sammeln und heile iohre wunden " sagte KIba und wendete sich an die Wölfin die nicht verletzt war ,, Wie ist euer Name" fragte er ,, Ich heiße Maya  und sie heißt Suya wir sind die letzten unserer Familie " sagte Maya


http://fineartamerica.com/images-medium/mexican-grey-wolf-upclose-ernie-echols.jpg
(maya)



   http://lh5.ggpht.com/_9YXTqMnzgAk/SEYnQMpe1ZI/AAAAAAAAANE/xusI6H1KT7k/s800/Grey%20Wolf%20image%20by%                                                                                                                (Suya)


,, Was ist den Passiert " wollte Blue wissen
,, Wir haben hier Rast gemacht aber plötzlich wurden wir von einem Rudel anderer wölfe angegriffen ich hab mich versteckt und als es ruhig war bin ich aus meinem Versteck gekrochen und dann das ! " sagte Maya

Toboe der inzwischen mit seinen Kreutern wieder da war legte sie auf die Wunde von Suya die sich über ihre ganze rechte Seite zog.
,, Sie braucht jetzt viel Schlaf , und darf nicht bewegt werden " sagte Toboe.

,, Wir werden die nacht bei euch bleiben im falle dass das Rudel zurück kommt " sagte Kiba und legte sich weiter abseits hin um zu ruhen.
Tsume leistete Kiba gesellschaft und ruhte ebenfalls nur Hige Blue und Toboe blieben bei den zwei Wölfinnen. Die Nacht verging wie ihm Flug und der Morgen ließ sich blicken.
Kiba und Tsume waren schon wach und gingen ihn die Stadt um Essen zu hohlen.
Als sie zurück kamen waren die anderen auch schon wach und Suya versuchte gerade aufzustehen klappte aber immer wieder zusammen.
,, Wir haben was zum beißen besorgt lasst es euch schmecken. " sagte Kiba und legte ihnen Würstchen hin dann ging er zurück zu dem Platz wo er schlief und aß ebenfalls.
,, Wenn ihr fertig seit mit essen ziehen wir weiter " sagte Tsume und ging zu Kiba.
,, Bleib liegen Suya du bist noch zu schwach " sagte Maya
,, Ach red nicht so ein quatsch ich kann ja nicht ewig hier rumliegen" sagte Suya und Packte es schließlich aufzustehen.Sie ging ein paar schritte und stellte fest das es doch schon recht gut ging.Maya beobachtete es nur skeptisch.
,, Was macht ihr jetzt so ganz alleine " fragte Toboe
,, Weiß nicht wir haben niemanden mehr und wir wissen auch nicht wohin " sagte Maya und schaute betrübt zu Boden.Toboe stand auf und ging rüber zu Kiba
,, Wir können sie nicht alleine lassen Kiba ! sie können doch mit uns kommen. " sagte Toboe und fing einen scharfen Blick von Tsume
,, Das geht nicht " sagte Tsume und stand auf. ,, Und warum nicht nur weil du es nicht willst oder was ? " fragte nun Hige der zu ihnen rüber kam.
,, Sie sind zu schwach die halten noch nicht mal ein Tag aus so weit wie wir an einem Tag reisen. "  gab Tsume patzig zurück
,, Schluss jetzt wir werden sehen fragt sie erst mal ob sie mit uns überhaupt reisen wollen. " sagte Kiba gereizt den ihm gingen die Streitereien der Gruppe ziemlich auf die Nerven.Somit ging Hige zu Maya und Suya. ,, Wollt ihr mit uns reisen " fragte er die beiden.
,, Ja klar warum nicht " sagte Maya ,, Spinnst du ich reise doch nicht mit so Milchbubis " sagte Suya und sah Maya mit scharfen Blicken an. ,, Wir sind keine MIlchbubis " sagte Hige. ,, Ach komm schon Suya was besseres kann uns nicht passieren wir sind doch jetzt alleine" versuchte Maya sie zu überzeugen. ,, Du kannst ja mit ihnen gehen ich gehe zu Talon. " sagte Suya ,, Was willst du denn bei Talon der bringt dich um wenn du dich bei ihm blicken lässt." sagte Maya und ging zu Kiba .
,, Wir würden gerne mit euch reisen" sagte sie und ging zurück zu Suya.
,, Na schön wenns sein muss. " gab Suya nun nach. ,, Klasse " rief Toboe und Machte einen Freudenssprung. ,, Seit ihr soweit " fragte Tsume der sich ebenfalls geschlagen gab da jede Diskusion zwecklos war.Die anderen nickten und standen auf.Kiba wollte schon los rennen als Hige ihn aufhielt ,, Nimm rücksicht auf Suya sie ist verletzt ich würde sagen wir laufen heute noch Langsam" Suya die das mit bekam mischte sich ein ,, So ein Blödsinn ich schaff das schon wir können ruhig rennen." sagte sie und rannte los. Die anderen rannten ihr nach und Kiba übernahm  wieder die Führung.
Toboe der wie immer ganz hinten lief merkte das da vorne etwas nicht stimmte den auf dem Boden waren Blutflecken zu sehen.