Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Königreich der Himmel Extra - Rückzug und Rache

von Gundolf
Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer / P12 / Gen
Balian von Ibelin
10.04.2010
21.04.2010
11
14.312
1
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
10.04.2010 373
 
Vorbemerkung






Die Szene, in der Balian von den getarnten Templern angegriffen wird (ich weiß nicht, ob das jedem aufgefallen ist: Die drei Angreifer tragen zwar die weißen Waffenröcke, die für Tempelritter typisch sind, haben aber nicht das rote Kreuz der Templer, sondern ein schwarzes Nagelkreuz auf dem Waffenrock.) scheint ziemlich aus dem Zusammenhang gerissen zu sein. Zwar empfiehlt Reynald Guy, Balian zu töten, weshalb es recht offensichtlich ist, dass diese Männer in Guys Auftrag Balian töten wollen; aber es gibt keinen Hinweis darauf, weshalb Balian allein unterwegs ist, weshalb er wie wartend unter der Palme sitzt und wo. Was danach geschieht, kann man allenfalls ahnen. Der Director’s Cut liefert im Kapitel 43 zwar den Hinweis, dass Bruder Jean Balian findet, aber sonst ergibt sich nichts.



Im weiteren Filmverlauf findet sich zudem augenscheinlich ein Kostümfehler. Zwischen dem Moment, in dem Balian von Jean gefunden wird und Balians Erscheinen bei der Versammlung der Barone zum Kriegsrat vor dem Aufbruch nach Hattin muss einige Zeit vergangen sein. Reynald ist aus dem Kerker entlassen, überfällt Karawanen, schließlich eine, in der Saladins Schwester reist und tötet sie. Saladin sendet einen Boten, der Forderungen stellt; Guy tötet den Boten und ordnet eine Heerschau an. Das alles erfordert mindestens so viel Zeit wie die Genesung von einer bösen Kopfverletzung. Ich behaupte: Wochen!



Gleichwohl erscheint Balian in der gleichen Kleidung wie bei dem Überfall und hat noch die Blutspuren am Hals. Während der Schlacht um Jerusalem und beim Duell mit Guy danach zeigt sich, dass Balian hart im Nehmen ist; aber gerade seine Widerstandskraft im letzten Teil des Films bedingt, dass er sich wirklich vollständig von den Folgen des Überfalls erholt hat. Da stellt sich doch die Frage: Könnte der scheinbare Kostümfehler gar eine Tarnung sein?



Es gibt da noch ein Filmkapitel, das mit dem Überfall vielleicht in engerem Zusammenhang steht, als vordergründig erkennbar ist: Kapitel 41 – Tag der Abrechnung.



In dieser Hinsicht lässt auch der Director’s Cut Wünsche offen. Ich hätte gern das komplette Filmmaterial, um mir meinen Fan-Cut zusammenzuschneiden…



In dieser Geschichte will ich versuchen, die betreffenden Szenen in eine logische Folge zu bringen und die Geschehnisse im Off (also außerhalb der sichtbaren Szenen auf der Leinwand) – wenn auch spekulativ – ans Licht zu bringen…
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast