You are not alone, iam here

von Meitschi
GeschichteRomanze / P12
Grace Van Pelt Kimball Cho Patrick Jane Teresa Lisbon Wayne Rigsby
28.03.2010
23.02.2014
7
2472
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Cho saß wieder mal vor dem Fenster zum Hof. Er hoffte das er einen Blick auf Cindy werfen konnte. Er kam sich vor wie ein Stalker. Aber er hatte sich verliebt. Er der immer seine Gefühle hinter einer Maske versteckte. Aber die kleine hatte es ihm angetan, seit sie hier eingezogen war. Sie war klein zierlich und hatte schwarze lange Haare und hellblaue Augen. Sie sah so zerbrechlich aus, dass man immer das Gefühl hatte, man müsste sie vor allem und jedem beschützten.
Da kam ihr Wagen auf den Hof gefahren. Cho ließ den Vorhang los, damit sie ihn nicht sehen konnte. Hinter ihr fuhr ein schwarzer Jeep auf den Hof. Oh nein Rigsby kam. Er wollte immer mit ihm ausgehen damit er eine Frau fand. Aber er konnte ihm das nicht erzählen. Den sonst wüsste es gleich das ganze CBI was mit ihm los war.
Rigsby war noch am Telefon als er ausstieg und prallte mit einer kleinen Frau zusammen. Er drehte sich um und  wollte sich gleich entschuldigen. Aber er stockte und starrte die Frau an. “Cindy?” er fing an zu strahlen. “Wayne? Was machst du den hier?” “Das wollte ich dich auch grade fragen” “Ich wohne hier. Seit ca 1 Monat.” “Ich bin hier und will einen Arbeitskollegen treffen. Er heißt Cho und wohnt gleich gegenüber.” “So ich muss nun leider gehen. Bis bald Wayne.” Sie drückte ihm kurz die Hand und ging. Rigsby schaute ein wenig komisch. Was war den mit Cindy los? Früher war sie so gut drauf und immer lustig. Nun sah sie so zerbrechlich aus.

Cho schaute eifersüchtig aus dem Fenster. Dieser Rigsby. Das durfte nicht wahr sein das er ihm nun hier reinfunkte. Bleib ruhig. Er ist ja mit Van Pelt zusammen. Er will sicher nichts von ihr. Da klingelte es an der Tür und Cho stand auf und ging zur Tür.
“Hallo Rigsby was treibt dich hier her?” “Dich. Wir gehen nun aus. Hopp anziehen und weg:” Misslaunig ließ er ihn in die Wohnung. Er konnte sich nicht gegen ihn wehren. Den Cho wusste das er immer wieder kommen würde. Und eigentlich mochte er ja Rigsby.

“Ok  ich komme ja schon. Mit wem hast du den unten geredet?” Cho wollte ganz subtil fragen. Damit Rigsby nichts merkte. Aber als er den Blick von ihm sah, wusste er das diese Frage ein Fehler war.
Review schreiben