Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ein ungewöhnlicher Weg zum Glück

GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Aragorn Gandalf Gimli Legolas Thranduil
15.03.2010
28.01.2011
34
73.079
6
Alle Kapitel
74 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
15.03.2010 344
 
Vorwort des Autors

Kurzbeschreibung: Ein ungewöhnlicher Weg zum Glück
Der ungewöhnliche Weg von Minuil zu ihrem großen Glück im Leben. Die Handlung beginnt schon Jahrzehnte vor dem 2. Ringkrieg und endet nach dem 2. Ringkrieg. Im Vordergrund steht eine Romanze, aber auch Aktion wird vorkommen. (Hauptcharaktere: Legolas und OC Minuil)

Genre:
Romanze, Allgemein, Action und der Humor wird wenn möglich auch nicht vernachlässigt!

Altersbegrenzung:
Da es einige blutige Szenen gibt, lege ich die Altersbegrenzung auf P16 fest.

Warnung:
Keine!

Charaktere:
Der Hauptcharakter (der Held der Geschichte) ist ein Own Character.
Die Original Charaktere werden so original wie möglich beschrieben, aber sie werden sich im Laufe der Zeit verändern. Dies betrifft vor allem die Hauptcharaktere, wobei versucht wird, sie nicht zu sehr abzuwandeln. Es wird versucht, nur wenige eigene Charaktere einzubinden.

Serie:
Es gibt noch eine One Shot und Kurzgeschichtensammlung zu dieser Geschichte. „Legolas little adventure Stories“ behandelt die Vor-/Nachgeschichte dieser FF.
http://www.fanfiktion.de/s/4d033dde000140aa06700fa0

Disclaimer:
Herr der Ringe ist nicht von mir, sondern Gedankengut von J.R.R. Tolkien!
Ich nutze lediglich die Story als Grundlage für diese Geschichte.
Es wird mit diesem FanFiction kein Geld verdient und die Geschichte wird von der Autorin IceBluemchen nur auf www.fanfiktion.de und meiner Homepage veröffentlich.
Eigen entworfene Charaktere gehören der Autorin!


---------------------------------------

Prolog

Es gibt viele Wege die zum Glück führen,
Kurze und Lange
Leichte und Beschwerliche
Gewöhnliche und Ungewöhnliche

Mein Weg zum Glück, war eher von der Langen, Beschwerlichen und Ungewöhnlichen Sorte.
Wie lange musste ich auf mein Glück warten?
Hatte ich als Mensch doch nicht die Ewigkeit, die einem Elben zustand!
Wie beschwerlich war mein Weg?
Hatte ich doch so viele Grenzen zu überschreiten, Grenzen die ein Elb nie überwinden musste!
Wie ungewöhnlich verlief nur mein Leben?
So etwas kann aber auch nur einem Menschen passieren, Elben wandeln im Pfad des Lichts und der Klarheit!

Und doch, lange Zeit war mein Glück ungewiss und drohte zu zerbrechen.
Aber gute Geschichten enden doch immer mit einem Happy End!

Ich bin Minuil und dies ist mein ungewöhnlicher Weg zum Glück...!
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast