Chizuru

von Feuerfee
GeschichteRomanze / P18
Toru Yujiro
22.02.2010
19.10.2011
3
1.160
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
22.02.2010 433
 
Titel: Chizuru *Song by the GazettE
Autorin: Feuerfee
Fandom: Princess Princess
Paaring: Yume Katsuja alias Yukito Katsuja und Toboe Tura
Input: Yume Katsuja alias Yukito Katsuja kommt an die Schule. Ähnlich wie Toru. Sie ist zwar ein Mädchen aber sie gibt sich als Junge aus. Sie wird zur Prinzessin gewählt zusammen mit Toboe Tura. Nebenpaaring: Toru und Yurijou & Tomoe und Izumi
Rating: 18 AU

Kapitel 1

Der Lehrer führte mich zur 10 c. Ich sah die Jungen vor mir an. Der Lehrer der mich zum Klassenraum führte war auch gleichzeitig mein Lehrer. Er stellte mich vor und wies mir einen leeren Platz zu.
„ Hallo ich bin Toboe.“
„ Ich bin Yukito.“ sagte ich und lächelte ihn an.
Ich war eigendlich ein Mädchen. Hoffentlich fand das niemand raus. Durch meine Binding-Künste wirkte ich wie ein Junge. Als Binding bezeichnet man in Cosplayer Kreisen das Abbinden der weiblichen Brust.
Ich beherrschte es perfekt.
„ Du bist also auch zukünftige Prinzessin?“ ich sah ihn geschockt an.
„ WAS?“ auf einmal schellte es zur Pause und ich stand auf und verschwand.
So langsam wurde es mir klar warum meine Väter mich hier hin geschickt hatten.
Sie hatten mich adoptiert. Naja, wie sollen den Schwule sonst Kinder kriegen????
Auf einmal hörte ich die Melodie von Pflaster einem Song von der deutschen Band ICH&ICH.
„ Katsuja?“ frage ich in mein Handy. Es war eine Anruf meines Vaters.
„ Na wie geht es dir, meine Kleine?“ ich lächelte. Yami.
„ Gut und euch?“ ich hörte wie etwas in der Küche um geschoben wurde und mein Vater das Handy auf laut stellte.
„ Hallo Maus!“ Joey...
„ Na wie geht es dir Papa?“ ich hatte einen glücklichen Gesichtsausdruck.
„ Gut und dir? Hast du dich schon eingelebt?“
„ Ja habe ich. Ratet mal was passiert ist...“
„ Keine Ahnung sag du es uns!“ ich lächelte nur noch breiter.
„ Hier gibt es sogenannte „Prinzessinen''. Also Jungs die sich als Mädchen verkleiden, wie geil ist das denn?“ ich hörte lachen.
„ Da hast du recht!!“ ich verabschiedete mich und legte auf.
Ich sollte ja nach der Schule in das Zimmer des Schulsprechers kommen.
Wir würden eingewiesen werden. So hatte es mir mein Kumpel Tomoe erzählt.
Tomoe wusste das ich ein Mädchen war und er hatte versprochen dicht zu halten.
So begann mein Job als Prinzessin.
Meine Augen verdunkelten sich und ich sah auf den Boden.
Meine schwarz lackierten langen Nägel betrachtete ich.
Meine Haare vielen mir ins Gesicht und ich nahm das Schweißband an meinem linken arm ab.
Die Schmerzen traten wieder auf wenn ich mit Toboe zusammen war. Ich strich über die senkrechte Narbe an meinem Handgelenk.