Lost before the dawn

GeschichteAllgemein / P12
Henry Fitzroy Mike Celluci Vicki Nelson
18.01.2010
18.01.2010
1
388
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Ein energisches Klopfen riss Henry aus seinem Schlaf. Die Anzeige seines Weckers sagte ihm, dass noch heller Tag war.
„Verdammt noch mal!“
Bereits gereizt lief er zur Tür. Durch den Spion sah er Mike.
Na super, das fängt ja gut an.
Er spielte mit dem Gedanken einfach wieder ins Bett zu steigen. Doch just rief Mike:
„Ich weiss das du da bist und ich gehe hier nicht weg.“
Widerwillig öffnete  Henry die Tür. Noch benommen vom Schlaf waren seine Reflexe auf dem Nullpunkt und für Mike stellte es kein Problem dar Henrys Kehle mit seinen Händen zu umschliessen und ihn gegen die Wand zu stemmen.
„Jetzt reicht es, ich kann es nicht länger mit ansehen! Du bist so ein kleines mieses Schwein, Fitzroy! Denkst du verdammt noch mal nur an dich selbst!? Du hast die Ewigkeit vor dir, doch Vicki nicht. Für dich ist sie doch nur ein kurzer Augenblick, eine kurze Liebschaft in deinem ewigen Leben, aber sie wird altern und du wirst sie früher oder später verlassen. Willst du ihr das antun? Willst du ihr die Möglichkeit ein normales Leben zu führen  nehmen, wenn du es nicht schon lange getan hast?  Denk mal darüber nach, Arschloch.“ Mike löste den Griff um Henrys Hals und ging aus der Wohnung. Dieser liess sich auf den Boden sinken.
„Scheisskerl!“ Er hätte ihm am liebsten den Hals umgedreht als er ihn gepackt hatte, doch einen Mord konnte er sich nicht leisten und wenn er Mike töten würde er Vicki auf jeden Fall verlieren.
Sei doch ehrlich Henry. Mike hat recht, Vicki gehört nicht in deine Welt.
Na toll, ausgerechnet jetzt meldete sich sein Gewissen. Zwei Jahrhunderte war es verschwunden und unbedingt jetzt musste es wieder auftauchen du ihn zu einer Entscheidung zwingen.
Sollte er einfach gehen und Vicki ihr Leben mit Mike lassen und alleine weiterziehen, doch ohne sein Herz, denn dieses hatte er schon lange an sie verloren.
Natürlich könnte er Vicki auch einfach mit sich nehmen, vorausgesetzt sie käme mit ihm, doch sie müsste alles hinter sich lassen, Coreen, Mike und ihre Mutter und früher oder später würde sie sterben, aber ohne ihre Liebsten um sich.
Du vergisst die letzte Möglichkeit, Henry.
Meldete sich der dunkle unehrenhafte Teil in ihm.
NEIN, auf keinen Fall, lieber würde er sterben!
Ein Gefühl der Leere breitete sich in ihm aus und er atmete schwer. Er wusste was er tun würde.
Review schreiben