Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Lustige Musical-Zug

von Bibbsch
GeschichteHumor / P12
Annemieke van Dam Oliver Arno Pia Douwes Serkan Kaya
15.01.2010
21.11.2010
20
9.354
 
Alle Kapitel
14 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
15.01.2010 482
 
ein kapitel von heavenontheirminds


Im Inneren des Zuges hatte man im allgemeinen Gewusel überhaupt nicht viel von der ersten überwundenen Strecke mitbekommen. Alle hatten versucht sich einen Platz zu sichern, möglichst mit den richtigen Leuten – obwohl sich hier natürlich alle leiden konnte – und war damit beschäftigt gewesen, sein Gepäck zu verstauen.
Jetzt saßen endlich alle auf ihren Plätzen.
Alle bis auf zwei – Heike und Anton standen immer noch im Gang rum. In einiger Entfernung. Heike fand zwar, dass ein im Gang eines Zuges herumstehender Schwede einen sehr angenehmen Anblick bot, aber irgendwie hatte sie keine Lust die ganze Zugfahrt damit zu verbringen sich anzuhören, welche Tages-, Nacht-, Hand- und Feuchtigkeitscreme Anton benutze. Denn leider waren Schönheitsprodukte das Lieblingsthema des hübschen Schweden.
Anton hatte wohl bemerkt, dass Heike Cremes nicht so interessant fand, wie er und auch seine Ape-Moves hatten nicht so viel Erfolg gehabt.
Er schaute in ein Abteil. Dort saßen Bibbsch und Rasmus. Erstgenannte natürlich auf Rasmus’ Schoß, weil der viel bequemer war, als die roten, gepolsterten Komfortsitze des Zuges.
Nein, da wollte Anton nicht stören.
Er sah ins nächste Kapitel und entdeckte Annemieke und Pia. Und da weder Annemieke noch Pia auf dem Schoß der jeweils anderen saß, beschloss er sich zu ihnen zu gesellen.
Pia blickte nur kurz auf, als die Tür auf ging. Sie war total vertieft in das Skript des neuen Musicals. Hatte sie doch schon wieder einige Ideen für die Umsetzung auf der Bühne. Annemieke las gerade in einem Kochbuch. Lächelnd sah sie den Schweden an. „Hallo Anton, willst du ein belegtes Brötchen?“ Doch Anton schüttelte nur den Kopf und ließ sich neben Pia am Fenster nieder. Annemieke zuckte nur mit den Schultern und studierte weiter das Rezept zu einem „Exotische Meeresfrüchte mit Lachs“ –Salat. Anton steckte sich seine Ohrstöpsel ins Ohr und schloss die Augen.

Heike hatte dasselbe Problem wie Anton, denn im ersten Abteil, in das sie sah, saßen Ann-So und Oliver. Allerdings saß Ann-So nicht auf Olivers Schoß (und er nicht auf ihrem, falls das jetzt jemand vermutet hätte), sondern sie saßen sich gegenüber und diskutierten eifrig über Ann-So’ s Lieblingsmusical: Elisabeth.
Da wollte Heike natürlich auch nicht stören. Also ging sie ein paar Abteile weiter und staunte, als sie in einem Abteil, dessen Tür offen stand, Jessica (Kessler) entdeckte – alleine. Heike runzelte kurz die Stirn und betrat das Abteil. Jessica, die gerade einen Katalog über „Rock You“- Fanartikel angesehen hatte, grinste sie an. „Hey, wo hast du denn Anton gelassen?“
“Ach, der ist in seinem Dschungel von Haarspraydosen und Gesichtcremes!“ Heike setzte sich. Jessica grinste. „Ach so, verstehe!“ „Und wo hast du Serkan gelassen?“ „Der wollte eigentlich nur, was zu trinken holen. Aber er ist schon so lange weg, dass ich bald glaube, er ist dazu ausgestiegen.“ Nun grinste auch Heike.

Aber die Frage, wo Serkan denn nun wirklich war, sollten wir doch näher erläutern. Serkan war……
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast