Geschichte: Freie Arbeiten / Poesie / Natur / Sturm

Sturm

GeschichteDrama / P12
02.01.2010
02.01.2010
1
112
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Sturm



So steh' ich auf der Klippe nun
und der Wind bläst mir ins Gesicht.
Durchnässt von Regen und Gicht
steh' ich da und bedenk' mein Tun.

In den Sturm schrei ich voller Wut.
Stemm' mich gegen Wind und Wellen.
Solang' meine Schreie gellen
weiche ich nicht vor der Sturmflut.

Immer weiter kämpfen werd' ich,
„Die Elemente, ich bezwing'“,
sagt' ich, als ich damit anfing
und sei der Kampf auch vergeblich.

Die Wellen oft mich begraben,
steh' ich doch immer wieder auf.
Über mir ziehen die Raben.
Im Untergang richt' ich mich auf.