Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Harry Potter und die Macht der Liebe

von Larissa
GeschichteLiebesgeschichte / P12 / Gen
Harry Potter Hermine Granger Lavender Brown Ronald "Ron" Weasley
02.01.2010
18.01.2010
6
4.199
 
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
02.01.2010 814
 
So, hier der erste Teil der Story!!
Zur Info: Es gibt noch mehrere Fortsetzungen dieser Geschichte!!!


Es war ein heißer Julitag und Harry Potter lag im Garten der Dursleys. Dies würde sein letzter Sommer hier sein und das erfreute ihn sehr.
Doch gleichzeitig vermisste er seine Freunde, vor allem seine Freundin Hermine. Jeden Tag schrieben sie sich Briefe.
Heute war auch ein Brief von seinem besten Freund Ron gekommen, das sie ihn heute abholen würden und er die restlichen Ferien bei den Weasleys verbringen würde.
Er freute sich schon sehr auf die Weasleys und vor allem würde er Hermine wieder sehen. Sie hatten doch vereinbart, das sie zusammen zu Ron fahren werden.
" POTTER!"rief Onkel Vernon aus der Küche.
Genervt stand Harry auf und ging in die Küche.
" Du wirst jetzt noch das Zimmer aufräumen. Ich will nichts mehr von dir da drin sehen, kapiert?" sagte Vernon trocken.
" Nein, das werde ich nicht. Räumt eure Sachen selber auf!" schrie Harry ihn an und lief nach oben auf sein Zimmer.
Er packte seine Sachen und stellte sie schon neben die Tür. Hedwig blieb schon bei Ron und so stellte er ihren leeren Käfig neben den Koffer.
Er hatte alles eingepackt, was ihm gehörte und im Zimmer standen jetzt nur noch die Möbel. Harry schaute sich noch einmal im Zimmer um und verlies es dann.
Seine Sachen stellte er in den Flur und wartete auf Ron und seinen Vater. Durch ein Plopp direkt hinter Harry erschrak er und fuhr herum.
" Ron!" sagte er und klopfte seinem Freund kumpelhaft auf die Schultern.
" Hallo Mr.Weasley!" sagte Harry und reichte Ron´s Vater die Hand.
" Hast du alles fertig, Harry?" fragte er.
Harry nickte.
" Gut! Wir apparieren, ok?"
Wieder nickte Harry, blickte noch einmal in die Küche und reif:
" Auf nimmer wiedersehen!" und apparierte dann.

Er landete in der Küche des Fuchsbaus und wurde von allen Weasleys begrüßt. Mrs.Weasley umarmte ihn stürmisch und Ginny drückte ihn fest an sich. Fred und George reichten ihm jewals die Hand.
" Ich bringe mal meine Sachen nach oben!" sagte Harry und nahm seinen Koffer und Hedwigs Käfig und ging hoch in Ron´s Zimmer, doch Ron folgte ihm nicht. Harry öffnete die Tür und stellte seine Sachen auf das Bett. Danach verließ er das Zimmer wieder und ging noch eine weitere Etage höher zu Ginny´s Zimmer.
Leise klopfte er an und trat ein. Bevor er überhaupt realisieren konnte, was geschah, wurde er auch schon stürmisch umarmt.
" Hermine!" sagte Harry glücklich und froh, seine Freundin wieder zu sehen.
" Harry, ich hab dich so vermisst!" sagte Hermine und sah ihn nun an.
Harry beugte sich zu ihr runter, da er noch ein Stück gewachsen war und berührte Hermine´s Lippen. Sie versanken in einen leidenschaftlichen Kuss, der nicht enden sollte. Doch nach einiger Zeit lösten sie sich vollkommen außer Atem.
" Ich liebe dich!" sagte Harry.
" Ich liebe dich auch!" antwortete Hermine und sie versanken wieder in einen Kuss. Erst zum Mittagessn gingen Harry und Hermine in die Küche und setzten sich zu den Weasleys an den Tisch.


Am Abend war Harry sehr müde und ging schon früh schlafen. Er merkte nicht, wie alle anderen alles für eine Überraschungsfeier am nächsten Morgen vorbereiteten.
Die Sonnenstrahlen kitzelten Harry wach und er rieb sich die Augen. Ron lag nicht mehr in seinem Bett, was Harry sehr wunderte. Harry wollte gerade aufstehen, als die Tür aufsprang und Hermine mit den Weasleys herein kam.
" ÜBERRASCHUNG!" riefen alle laut und gingen auf Harry zu.
" Alles gutte zum Geburtstag, mein Schatz!" sagte Hermine und küsste Harry innig.
Fast vergassen sie die anderen um sich herum, bis Ron vor trat und seinem Freund kumpelhaft auf die Schulter klopfte.
" Alles Gute, alter!" sagte er und ging wieder etwas zurück.
Nachdem alle Harry beglücktwünscht hatte, verliessen sie das Zimmer, damit sich Harry umziehen konnte. Kurze Zeit später war er fertig und ging zu den anderen in die Küche. Über der Tür hing ein großes Schild mit " Herzlichen Glückwunsch, Harry!". Harry freute sich sehr darüber und als Mrs.Weasley ihm die Geschenke zeigte, wurde Harry ein bisschen rot.
Aber zu erst setzte er sich mit den anderen an den Tisch und sie frühstückten gemeinsam. Danach packte Harry seine Geschenke aus. Von Hermine bekam er zwei Bücher und eine silberne Kette, von Ron eine Ladung Süßigkeiten, von Fred und George ihre neusten Erfindungen, Ginny schenkte ihm ein neues Besenpflegeset und Mrs.Weasley hatte mal wieder einen neuen Pullover für Harry gestrickt. Erfreut über die Geschnke bedankte sich Harry und brachte sie mit Hilfe von Ron und Hermine nach oben.
Die Ferien wurden noch schön für Harry, Ron, Hermine und Ginny. Sie spielten viel Quidditch  oder setzten sich einfach nach draußen und redeten.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast