Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

The Knightress - Bike Rider

von Ducati
GeschichteKrimi / P16 / Gen
03.12.2009
06.10.2015
10
22.250
1
Alle Kapitel
35 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
03.12.2009 1.256
 
So, ich hab heute meinen sozialen Tag UND ich hab 5 Minuten Zeit, also stell ich gleich mal n neues Kap rein^^

Vorne weg: ich war mir nicht sicher, wie diese beiden Lampen heißen, die KITT immer untersuchen. Bisslang habe ich immer Katie und Lisa verstanden... Wenn das falsch ist, korrigiert mich!!

Nochmal viiielen viiielen Dank für eure tollen Reviews!! 2 innerhalb von 24Stunden... Ich bin stolz auf euch, aber da geht noch was, oder?!^^

So, genug geredet

Jez geht’s weiter
VIIIIEL SPAAAß!! :D


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Sarahs Sicht

Leicht eifersüchtig beobachtete ich Mike und Selena, wie sie den Hauptraum in Richtung der Sporthalle verließen. Warum ich eifersüchtig war, verstand ich selbst nicht so ganz. Vielleicht einfach nur deshalb, weil ich jeden Kampf mit Mike liebte. Ich liebte es, seine Nähe zu spüren, aber es ihm gegenüber nicht zugegen zu müssen. Dazu war ich zu stolz.
Ich verdrängte die Gedanken an die beiden und wandte mich Liesel und Katie zu. Sie sollten KITT noch einmal durchchecken. Seit der letzten Mission waren nur wenige Stunden vergangen. Zwar hatte KITT bei seinen Systemchecks nichts auffälliges festgestellt, aber sicher ist sicher. Also ließ ich Lisa und Katie die Nanobeschichtung überprüfen, KITT auftanken und auch die allgemeinen Daten durchgehen. Gerade begannen die beiden zu arbeiten und ich wollte sich an den Rechner neben der Wendestation setzten, um an der neuen Transformationsform weiterzuarbeiten, als ich ein Stöhnen gefolgt von einem Aufschrei wahrnahm. Erschrocken sah ich auf und blickte mich nach der Quelle dieser Laute um.
Zoe und Billy starrten geband auf den riesigen Monitor. Dort kämpften gerade Mike und Selena.
„Hey! Habt ihr nichts besseres zu tun, als die beiden zu bespannen?“, motze ich sie an.
„Also ich nicht.“, behauptete Billy, „du etwa?“ Es war an Zoe gerichtet.
„Nein, alles erledigt.“, antwortete diese. „Außerdem bespannern wir die beiden nicht! WOW, guter Schlag Selena! Zeig ihm wo der Hammer hängt!“, johlte Zoe plötzlich und weckte dadurch auch meine Neugierde.
Interessiert trat ich hinter die beiden und beobachtete, oder wie ich es eben genannt hatte bespannte, die kämpfenden.
Selena schlug sich wirklich nicht schlecht. Gerade wehrte sie einen Schlag von Mike ab, der ihr ohne weiteres die Nase gebrochen hätte. Gleich setzte sie zu Gegenwehr an und hieb mit voller Wucht auf Michaels Bauch ein. Dieser parierte den Schlag jedoch, hielt ihren Arm fest und schlug sie einmal über seine Schulter. Mit einem lauten Krachen kam Selena auf dem Boden auf. Die stand nicht sofort auf, sondern richtete sich am Boden auf eine Kampfstellung gegen Mike ein. Damit hatte Mike wohl nicht gerechnet und so traf ihr Fuß nur Millisekunden später in seine empfindlichsten Teile. Stöhnen kniete er sich zu Boden und gab Selena so die Chance nach hinten weg aufzustehen. Auch wenn Mike noch auf dem Boden kauerte hob sie bereits ihre Deckung wieder nach oben und hüpfte leicht hin und her um warm zu bleiben.
„Das war nicht fair!“, beklagte sich Mike, die Hände immernoch auf seine Kronjuwelen gepresst.
„Das sollte es auch nicht sein.“, grinste Selena zurück. „Gibst du jetzt etwa auf?“
Das ließ sich Mike nicht zweimal sagen und rappelte sich wieder hoch.
„Oh Mike, das war ein großer Fehler.“, murmelte Zoe.
„Fehler? Mike hat doch gerade erst angefangen!“, entgegnete Billy. „Er ist viel stärker als Selena.“
„Willst du wetten?“, grinste Zoe.
Billy erwiderte es. „10 Mäuse auf Mike!“
„Doppelt oder nichts!“, forderte Zoe und sah Billy genüsslich zu, wie er den 20 Dollarschein aus seiner Hosentasche zog.
„Einverstanden!“
Ich schenke Zoe und Billy nicht sonderlich viel Beachtung und wittmete mich wieder voll und ganz dem Kampf zwischen Mike und Selena. Sie hatten ihre Deckung hoch erhoben und tänzelten im Kreis umeinander herum. Anscheinend warteten beide auf den Angriff des anderen. Dann plötzlich, so schnell, dass ich es gar nicht richtig wahrnahm zuckte Selenas Fuß hoch und traf Mike direkt in die Niere. Dieser zuckte leicht zusammen, mit so einer schnellen Bewegung hatte er wohl auch nicht gerechnet. Selena nutze seinen Moment der Verwirrung und hieb erneut zu, diesmal mit der rechten Hand und traf Michael voll im Gesicht. Wieder vollzog sich ihr Schlag nur im Bruchteil einer Sekunde.
„Wie macht sie das?“, fragte Billy verwirrt.
„Sie hat den fünften Dan beim Juijitzu.“, erklärte Zoe schlicht und erst jetzt bemerkte ich, dass sie Selenas Akte aufgerufen hatte.
Zugegebenermaßen war ich beeindruckt.
Doch das würde Mike jetzt auch nicht weiter helfen. Da hatte ich allerdings falsch gedacht. Er fing sich noch drei ihrer harten schnellen Schläge ein, dann erkannte er ihre Technik und setzte die richtige Gegenwehr im richtigen Moment ein. So hielt er ihre Hand fest, als sie wieder zuschlagen wollte und drehte sie ihr geradezu brutal um. Schmerzverzehrt fuhr sie zusammen.
„Das war für meine Eier!“, brummte er ihr zu.
Sie grinste nur hämisch. „Was? So wenig bedeuten die dir?“
„Ich war noch nicht fertig.“ Im selben Moment drehte er ihr den kompletten Arm um und fesselte ihn ihr quasi auf dem Rücken. Mit einem leichten Schubs drückte er sie zu Boden.
Seine Lippen nährten sich ihrem Ohr. „Ist das Fräulein jetzt zufrieden?“
Wieder glitt das Lächeln über ihre Lippen. Ruckartig drehte sie sich auf dem Boden um, so schnell, dass Mike kaum Reaktionszeit hatte. Sie drehte ihr Knie um eines seiner Beine und zog es ihm mit einem weg.
Nun lag auch Mike auf dem Bogen und da Selena noch immer seine Beine im Griff hatte, erhob sie sich nun vorsichtig, ohne die Beine loszulassen, und ließ sich schwer mit dem Ellbogen voraus auf Mikes Brustkorb fallen.
„Jetzt bin ich zufrieden.“, keuchte sie leicht atemlos. Leichte Schweißperlen hatten sich auf ihrer Haut abgesetzt, genau wie bei Mike auch.
Mike schnappte nach Luft und es sah wirklich so aus, als hätte Selena ihn bezwungen. Anscheinend sahen das Billy und Zoe genauso.
„Guter Kampf.“, meinte Zoe und hielt fast nebensächlich die Hand auf.
Brummelnd nahm Billy das Geld von Tisch und klatsche es in Zoes Hand. Ich unterdrückte ein Lächeln.
Plötzlich begann Mike zu kichern. Fast schon wie ein Psycho. Hatte ihn was am Kopf erwischt?
„Was gibt’s da zu lachen?“, fragte Selena und ich sah die Unsicherheit in ihrem Gesicht. Soweit ich es beurteilen konnte, hatte sie die Umklammerung um Mikes Beine bereits etwas gelockert.
Mike hob immernoch psycholachend den Kopf. „Egal, wo du so kämpfen gelernt hast...“ Er beendete den Satz frühzeitig und drehte sich und Selena plötzlich um. Sie war immernoch zu verwirrt um zu reagieren. Nun lag Mike oben und hielt Selenas Arme fest. Gleichzeitig stütze er sie Knie auf ihrem Oberschenkeln ab, sodass sie sich weder drehen noch nach ihm treten konnte. Das sah zwar unglaublich scheiße auf, aber es hatte seine Wirkung. „... sie haben dir wohl nicht beigebracht zu warten, bis dein Gegner abklopft, bevor du deinen Griff löst.“ Er grinste sie frech an.
Ich vermutete, dass Selena versuchte ihre Arme zu befreien, denn ihr Gesichtsausdruck wurde plötzlich angestrengt und ihr Bizeps spannte sich kurzzeitig an. Doch sie war schlau. Sie merkte, dass Mike im Moment mehr Kraft hatte und gab bald auf. „Okay, du hast gewonnen.“ Der Satz kostete ihr übermäßig viel Überwindung.
„Sag das nochmal. Und diesmal sieh mir dabei in die Augen.“, befahl Michael. Wenn er schon überlegen war, dann musste er das auch voll und ganz ausnutzen.
Selena knurrte genervt auf und startete einen erneuten Fluchtversuch. Vergeblich.
Schließlich stöhnte sie auf und sah direkt zu ihm auf, direkt in seine Augen.
„Du hast gewonnen...“ Dann nahmen ihre Zügen plötzlich einen neuen Ausdruck an. Auch Mikes Gesichtsausdruck änderte sich. Ein seltsames Gefühl steig in mir hoch.



Reviewing nit vergessen!!! :D
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast