Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Akatsuki-2.Chance Grand-Line WTF!!

von zet-su
GeschichteAllgemein / P18 / Gen
22.11.2009
16.04.2021
98
351.498
23
Alle Kapitel
929 Reviews
Dieses Kapitel
60 Reviews
 
 
22.11.2009 668
 
Kapitel 1 :Wo die Bösen hinkommen- in den Himmel

Hallo, wieder eine neue Story von mir, Zet. Ja, ich kann auch mal humorvolle Storys verfassen, auch wenn ihr mir das nicht glaubt! SU hat gemeint, ich soll die FF endlich reinstellen, jetzt hab ich es mir mal getraut. Diese Story hab ich auch schon vorgeschrieben, also kann ich mit mir darüber reden lassen, jeden Tag ein neues Kapitel reinzustellen, vorausgesetzt jemand interessiert sich für die FF. Ich hab beschlossen, heute zwei Kapitel on zu stellen, damit ihr einen besseren Eindruck von der Story habt. Also, viel Spaß.
*Popkorn hinstell*






Irgendwo auf der Grand Line

An Deck der Thousand Sunny war gerade ein gewisses orangehaariges Mädchen dabei, ihre Crewmitglieder mit ihren Klagen voll zusülzen.
„Oh man das wird immer mehr, Überfälle der Marine, anderer Banden oder letztens beim Shoppen, die Arbeit auf dem Schiff macht sich auch nicht von alleine! Ihr Vollidioten vergesst auch viel zu oft das das nicht mehr die Flying Lamb ist! „
Inzwischen war sie schon zwanzig Mal um den Mast gelaufen und hat jetzt angefangen sich die Haare zu raufen. „Isch weisch echt nich wo dein Problem isch Nami“ Erwiederte der Kapitän dieser Crew, während er sich eine Haxe nach der Anderen in den Hals schob. „DU WILLST MEIN PROBLEM WISSEN!? ICH SAGS DIER DU GUMMIBIRNE!“ Fing diese auch gleich an zu zetern während sie die Ohren ihres Kapitäns in regelmäßigen Abständen lang zog, sich dieser aber dadurch beim weiterspachteln nicht stören ließ. „MEIN PROBLEM IST DAS ETWAS HILFE NICHT SCHLECHT WÄRE!! „  „Aber Nami-Schätzchen, wir helfen dir doch wo wir können. Dafür hätte vor allem ich zumindest ein kleines Küsschen verdient, meinst du nicht
auch?“ Fragte ein gewisser Lackaffe mit Kringelbraue und spitzte die Lippen.
„Knutsch den Schwertkämpfer!“ War darauf ihre Antwort und schuppste den Smutje
in die Richtung eines Grünhaarigen, der besoffen mit dem Kopf auf die Tischplatte geknallt war und schnarchte. „Ich will doch nur dass mein Geld sicher ist.“

Währenddessen ganz wo anders … NICHT IM AKA HQ !

Irgendwo (selbst die Christen wissen nicht wo das liegt) in einer anderen …ähm … ich nenn es mal Hemisphäre, wo der Boden (oder was auch immer) weis, der Himmel weis und sogar das Licht weis (bei denen ist auch einfach alles weis oder? Hmm, wer da wohl der Innenarchitekt war und meinte eine Farbe wäre kostengünstiger ^^) war, wartete eine sehr unzufrieden aussehende Gestalt vor einem mächtigem goldenen Tor (wow, mal nicht weis ). „Typisch, zu spät! Aber was erwartet man auch von Kriminellen. Warum mache ich das hier noch mal? Ich werde nicht bezahlt, bekomme keinen Urlaub, Vergünstigungen krieg ich auch keine und frühzeitig in Rente gehen darf ich auch nicht da meine Arbeitszeit von beginn der Zeit bis Ende der Zeit geht, … also für Ewig! Und warum mache ich das dann überhaupt, … ach ja richtig, … WEIL DAS DER EINZIGE GRUND IST, WESHALB ICH EXSISTIERE! „ Er knallte, von seiner ganzen Wut eingenommen, mit seinem Fuß gegen das äußerst stabile Goldtor, was er kurz darauf auch wieder bereute. Spätestens dann als sein großer Zeh anfing heftig zu pochen und er einen Tanz vollführte, den selbst Michael Jackson mit ner Wäscheklammer im Schritt nicht besser hätte hinbekommen können. „Ach, verdammt noch mal!“ (Na na, fluchen dürft ihr aber nicht ne?) Fluchte der „Schwerverletzte“ bis ihn eine Stimme aus seinen Verwünschungen, die dem Goldtor galten, herausriss. „Also ehrlich, Hidan hätte das mit ner rausgerissenen Zunge besser verfluchen und runtermachen können, das war erbärmlich!“ Die Gestalt drehte sich zu der neu hinzugekommenen Stimme um, und erblickte …, Metall, Metall, Metall, orange Haare, graue Augen die von Ringen umgeben waren und einen schwarzen Mantel mit … roten Wölkchen.



Ja ja, schwarzer Mantel mit roten Wölkchen, orangenen Haaren und Metall im Gesicht, wer könnte das nur sein? Hoffe es hat euch gefallen und ihr lasst mir eure Meinung da, würde mich freuen. Zur Info: Das ist meine erste FF, die ich geschrieben habe, hat also etwas nostalgisches. So, Kapitel 2 folgt bald, also heute. Freu mich auf Kommis
Eure zet-chan
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast