Blood Street

GeschichteAbenteuer / P18
11.11.2009
15.12.2009
3
1.580
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
11.11.2009 194
 
Wir schreiben das Jahr 2065. Es herrscht Unruhe auf der Erde. Zwei der vier großen Regierungen sind in mehrere Kleinstaaten zersplittert. Jeder dieser Staaten kämpft verbittert um die Vormachtstellung in Europa. Doch die Konflikte drohen sich zu einem Krieg auszuweiten, der bald auch die ganze Welt, erneut in eine globale Krise zu stürzen scheint. Um dem zuvorzukommen, haben sich die Vereinigten Amerikanischen Emirate (Bestehend aus Nord- und Südamerika; kurz VAE) und das Groß Asiatische Empire (Ganz Asien; kur GAE) dazu entschlossen in diesen Krieg einzugreifen und das Territorium Europas gleichmäßig unter sich aufzuteilen.
So kam es, dass die VAE und die GAE in Europa einmarschierten. Doch der Widerstand war größer als erwartet. Es dauerte 15 Jahre, bis Europa fast vollständig eingenommen wurde. Nur noch ein kleiner Posten in den Alpen zwischen einem Bergpass leistet weiterhin harten Widerstand gegen die Besatzer der VAE. Die Führung der Emirate schickte immer neue Truppen zu diesem Pass. Aber stets wurden die Angriffe abgewehrt oder die Truppen haben die Stellung erst gar nicht erreicht. Man entschloss sich eine Truppe der Schwarzhemden mit dem Problem zu betrauen. Am 21.03.2065 wurden die „Black Samurais“ über den Alpen abgeworfen…