Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Immer Ärger mit den Göttern!

GeschichteAbenteuer / P12 / Gen
18.10.2009
13.11.2009
27
54.016
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
18.10.2009 268
 
Am nächsten Tag rollte einer der vielen Händlerwagen in die Kaiserstadt von Tusukuru. Ein Mann im mittleren Alter, mit einem unauffälligen Gesicht, sprang vom Wagen und bedankte sich mit einem Winken beim Kutscher für die Mitfahrgelegenheit. Er mischte sich unter die vielen Menschen, die sich in den Straßen tummelten und warf dann einen Blick auf den Kaiserpalast, der sich nicht weit entfernt befand. Dabei rückte er geistesabwesend das Halstuch, das die mondsichelförmige Narbe an seinem Hals verdeckte, zurecht.
Sein Plan war leider schief gegangen. Beinahe wäre er selbst dabei gestorben, doch er hatte zum Glück geistesgegenwärtig reagiert und war teleportiert. Sonst hätte er wohl das Schicksal des Hauses geteilt und wäre völlig vernichtet worden.
Und dabei war er so nah daran gewesen über Witsarunemiteas absolute Macht zu verfügen! Zornig knirschte er mit den Zähnen. Er hätte nicht gedacht, dass er die Kraft hätte den Zauber der Kette zu brechen, eigentlich hatte es gehießen sie wäre unzerstörbar. Er hatte ein ernstes Wörtchen mit dem Mann reden müssen, der ihm die Kette gegeben hatte, doch das änderte leider nichts daran, dass sein Plan nicht funktioniert hatte.
Nun denn, er konnte es nicht mehr ändern. Dann musste er sich eben etwas Neues einfallen lassen, denn eins stand fest: so einfach würde er nicht aufgeben. Jetzt, wo er wusste, dass seine Vermutungen tatsächlich korrekt gewesen waren und Hakuoro Witsarunemitea war, konnte er nicht so einfach aufhören. Irgendwann würde er Erfolg haben und dann wäre die Herrschaft über die Welt sein!
Mit einem hinterhältigen Lächeln drehte er sich um und begann sich in der Stadt umzuhören. Je mehr er erfuhr, desto besser...
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast