Crimson Skies: Next Order

GeschichteAbenteuer / P12
17.10.2009
13.05.2011
16
403806
4
Alle
17 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
Was bisher geschah:
Der deutsche Pilot Thomas Marquardt wurde in seiner Heimat als Verräter denunziert, weil seine Mutter Französin ist. Mit Hilfe seines Staffelführers gelingt ihm die Flucht vor der GESTAPO. Daraufhin flüchtet er um die halbe Welt, immer den nun feindlichen Geheimdienst im Nacken.
Schließlich verschlägt es ihn unter dem Namen Dave Armstrong Stone nach Amerika. Östlich von Kalifornien, in den unbeanspruchten Landen, rettet er einer jungen Halbindianerin das Leben, und die beiden beschließen, fortan mit Maxine als großer und kleiner Bruder weiter zu kommen. In Sky Haven, dem Piratenpfuhl, ergattern sie auf der MEMPHIS BELLE, dem Zeppelin des berüchtigten Freibeuters Conal Andrew Thomas Shannon einen Platz als Pilot und Steward. Cat, wie er sich rufen lässt, zieht alsbald eine Blutfehde auf sich, die er als Ire rigoros beantwortet.
Während eines Raubzuges erobert die Crew um Shannon einen Passagierzeppelin und nimmt einen Großteil der Passagiere für Lösegeldzahlungen als Geiseln. Unter ihnen sind auch Richard Campbell, Vorstandsmitglied der berühmten texanischen Colt Aviation, sowie seine Tochter Annie.
Während sich die als Steward getarnte Maxine in den Piloten Jeff Blue Daines verliebt, kommen sich Annie und Thomas auch näher. Doch die Kaperfahrt und ihre gemeinsame Reise endet damit, als die Blutfehde Shannon auf Backbord, und ein schwer bewaffneter texanischer Militärzeppelin auf Steuerbord einholen. Der Showdown ist unvermeidlich.

Nach den schweren, verlustreichen Kämpfen folgen Maxine, Jeff und Dave Annie in ihre Heimat Texas, wo sich Dave den Texas Air Rangers anschließt. In seiner Staffel bildet er schließlich auch Maxine zur Pilotin aus, während Blue mit einem Mittelohrschaden am Boden bleiben muss und ein großes Flugfeld führt.
Dann aber greift das Schicksal hart und grausam nach dem trauten Glück, und Armstrong hat einen Grund, sein sicheres Leben aufzugeben, um Rache zu suchen und der Gerechtigkeit genüge zu tun.