Im Schatten der Macht

von Andauril
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16
Anakin Skywalker / Darth Vader Obi-Wan Kenobi Padmé Naberrie Amidala R2D2 und C3PO Sheev Palpatine / Darth Sidious Yoda
08.09.2009
09.01.2010
38
149194
9
Alle Kapitel
234 Reviews
Dieses Kapitel
10 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Hallo, schön, dass ihr euch dazu entschlossen habt, dieser Fanfiction eine Chance zu geben.


Disclaimer: Die nachfolgende Geschichte ist eine Fanfiction und basiert auf Personen und Ereignissen von Star Wars. Alle bekannten Orte, Namen und Personen etc. sind Eigentum von George Lucas und Lucas Film Ltd. und ich habe sie mir nur geliehen. Die Geschichte dient nur der Unterhaltung und ich verdiene kein Geld damit. Einige Charaktere und Orte, sowie die Handlung (auch wenn sie auf Star Wars basiert) sind jedoch meiner Fantasie entsprungen.


Charaktere: Anakin Skywalker/Darth Vader; Obi-Wan Kenobi; Padmé Amidala; Darth Sidious/Palpatine/der Imperator; Yoda, R2-D2 und C-3PO in Nebenrollen; einige eigene Charaktere

Inhalt: Seit ich Episode III gesehen habe, beschäftigt mich die Frage, was gewesen wäre, wenn Obi-Wan Kenobi Anakin damals nicht auf Mustafar zurück gelassen hatte, wenn er ihn gerettet und sich nicht abgewandt hätte. Ich denke nämlich, dass dann einiges anders gekommen wäre, dass die Geschichte einen anderen Verlauf genommen hätte. Diese Fanfiction beschäftigt sich mit genau diesem „Was wäre, wenn“.

Warnung: Ich bin ein sehr sadistischer Autor. Wenn es gerade gut passt, lasse ich Charaktere – egal ob sie jetzt mir oder George Lucas gehören – gerne leiden. Es könnte also durchaus zu solchen Szenen kommen.

Rating: das Rating ist P16 – jeder unter 16 Jährige, der dies hier liest, liest es auf eigene Gefahr.

Außerdem: Dies ist meine erste Star Wars Fanfiction. Ich bemühe mich darum, die Charaktere IC handeln und sich verhalten etc. zu lassen, aber bei ersten FFs ist da ja immer so eine Sache. Ich bin daher offen für Ratschläge und Tipps, wie ich die Charaktere so canongetreu wie möglich beschreiben kann.  

Zum Schluss: Ich wünsche euch allen viel Spaß mit dieser Fanfiction. Reviews sind immer willkommen, egal ob Lob oder Kritik.
Review schreiben