Dreams & Fairytales

GeschichteRomanze, Freundschaft / P16
10.08.2009
04.02.2012
28
45119
1
Alle
21 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
 
Dreams and Fairytales


Nachdem Chuck Blair verkündet hatte, das alles zwischen ihnen “nur ein Spiel” gewesen sei, hatte sie kaum mehr als ein schnelles “Hallo” und “Tschüss” mehr zu ihm gesagt. In der Zwischenzeit hatte sie es irgendwie geschafft, Nate für sich zurückzugewinnen.
Und nun ist sie gerade mal 19 und steht  kurz vor ihrer Hochzeit mit ihm.
Alles scheint perfekt. Sie hat alles, was sie immer gewollt hat...oder?

=> Meine die Szene in der 1. (!!) Staffel!!


*____________*

Als Kind scheint einem die Welt einfach. Kinder haben Träume. Sie glauben an Märchen und an eine gute Welt. Sie träumen von einem Prinzen, der auf seinem weißen Ross um ihre Hand anhält. Sie glauben fest daran, glücklich zu werden, wie die schönen Prinzessinnen in den vielen Märchen, die sie gehört haben.

Manche verlieren diese Einstellung nie. Sie hören nicht auf zu Träumen und wenn sie dann doch in die harte Realität zurück geholt werden, ist es für sie noch viel schmerzhafter.  
Und was, wenn sich ein scheinbares Märchen dann doch als falsch entpuppt?  Was, wenn es am Ende doch zum Alptraum wird?