Die Wette gilt!

von Aiko93
GeschichteRomanze / P16
Drake Parker
22.06.2009
04.07.2009
2
1849
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Drake & Josh - Die wette gilt!

Josh´s Sicht:

Ich wollte mich gerade vorbereiten um zur Arbeit zu gehen, als ich meinen Stiefbruder Drake beim Fernseh schauen sah. Er aß chips und hatte seine Füße auf den Tisch (wie immer). "Könntest du deine Füße vom Tisch runter nehmen Drake, das gehört sich nicht und räum etwas auf. Schau mal wie es hier aussieht." Drake sah sich kurz um und gab mir dann eine Antwort: "Ach... ich könnte, muss aber nicht." Drake konnte einen wirklich ab und zu auf die nerven gehen, aber bevor ich mit ihm streiten konnte fragte er mich: "Gehst du ins Kino?" "Ja, ich muss arbeiten und das solltest du bald auch tun. Wie willst du sonst jemals Geld verdienen?" "Dafür bist du doch da", er grinste... wie ich es hasste wenn er so grinste aber man konnte es ja nicht ändern. Als Drake mir sagte dass er seine neue Freundin Tessa im Kino treffen will, wurde mir klar, dass er wieder nur Kinokarten von mir geschenkt kriegen wollte. Drake sollte sich manchmal Gedanken drüber machen, was wäre, wenn er auf sich allein eingestellt wäre. Im Kino angekommen, ging ich sofort zu meinem Arbeitsplatz. Und wie ich bemerkt hatte, hatte Drake schon seine Augen auf die Mädchen gerichtet. Ich schüttelte nur den Kopf und wand mich meiner Arbeit zu. Nach einer halben Stunde, kam dann Tessa. Drake wollte - wie ich vermutet hatte - Kinokarten, Popcorn und etwas zu trinken von mir. Ich gab ihm das was er wollte, und legte mein Geld in die Kasse. Nach 2 Stunden kam er dann mit einem Mädchen raus, aber es war nicht Tessa. Ich sah Drake verwundert an und der fragte mich nur: "Was?!?" "Wo ist Tessa?" , fragte ich ihn. "Ach... ich habe ihr erzählt, dass ich dringend etwas zu tun habe und habe den Film dann mit Susan angeschaut... Josh ich sage dir,... mit Susan einen Film anzuschauen ist richtig toll." Ein Junge aus unserer Schule bekam das Gespräch zwischen mir und Drake mit und kam auf ihn zu...

Drake´s Sicht:

Dieser Junge, sein Name war Chris, er war eifersüchtig auf mich und kam mit einem breiten grinsen auf mich zu und quatschte mich von hinten an. "Was willst du hier... von mir?!!", fragte ich ihn genervt, es konnte doch nicht möglich sein, dass so einer wie Chris, der wie ein streber aussieht, versucht mit mir DRAKE PARKER zu reden. "Du glaubst wohl, dass du jedes Mädchen unter die Finger kriegst", war sein Argument. "Tja...warum nicht", antwortet ich lässig und nahm mir von Josh das getränk aus der Hand, dass er gerade einem Kunden geben wollte. Er sah mich verärgert an und machte dem Kunden etwas neues zu trinken. Chris laberte irgendwas von: "wir werden schon sehen, was passieren wird..." und "du warst sicher noch nie mit einen deiner Freundinnen im Bett..." Als ich das zweite hörte sah ich ihn an. "Ach und was willst du tun? Heulend zu deiner Mami rennen??" Ich musste etwas lachen, nur mein Lachen verging als er sagte: "Eine wette...ich wette du kommst innerhalb von 3 wochen nicht mit..." , er sah sich um und in diesem moment kam ein Mädchen ins Kino, "mit...Melissa zusammen und kriegst sie nicht ins Bett!" Ich wusste nicht was ich ihm antworten sollte. "Das ist doch sowas von Idiotisch, warum sollte ich das tun?" "Hat Drake etwa Schiss, dass er die Wette nicht gewinnt?!" Chris fing an zu lachen und die meisten - von unserer Schule - die dabei waren, hatten das Gespräch mitgekriegt und fingen auch das lachen an. Ich sah zu Josh der mich mit einem: "Lass es sein" und "du wirst es später sicher bereuen" Blick anschaute. "Um was wetten wir?!", sagte ich und versuchte etwas zu grinsen, mir fiel etwas gutes ein. "Ich besorg dir Konzertkarten und werde dir die Gitarre von deinem Lieblinssänger besorgen!, er grinste und ich konnte nicht anders als "Ja ok, die wette gilt!" zu sagen...
Review schreiben