Paralleluniversum

GeschichteAllgemein / P12
Gucky Julian Tifflor
01.05.2009
25.05.2009
2
928
 
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Man schreibt das Jahr 2784. In einem kleinen Konferenzsaal irgendwo in den Tiefen von Imperium Alpha sitzen die Verantwortlichen des Solaren Imperiums.
„Wie konnte das geschehen und wo sind sie jetzt?“
Auf diese Frage weiß keiner eine Antwort. Nicht einmal die top Wissenschaftler, die Perry Rhodan und Geoffry Abel Waringer zu sich bestellt hatten, nachdem ein Experiment schief gegangen war. Außer den beiden und den Wissenschaftlern sind auch Reginald  Bull, Atlan, Ras Tschubai und Fellmer Lloyd anwesend. Sie alle wollen wissen, was mit ihren Freunden passiert ist.
Bei dem besagten Experiment ging es um die Entwicklung eins Antipsischirm, deshalb waren auch Julian Tifflor und Gucky anwesend. Der Antipsischirm soll in Zukunft den Regierungssitz vor dem möglichen Angriff durch fremde Mutanten verhindern. Tifflor sollte in seiner Funktion als Verteidigungsminister bei der Vorführung dabei sein und Gucky als Beobachter des Mutantenkorps und auch als Tester der Funktion des Schirms.
Die anwesenden Wissenschaftler sahen nur einen hellen Lichtbogen und schon waren Tifflor und Gucky weg. Selbst die Protokolle der automatischen Überwachung haben nichts auffälliges entdeckt.
Die Wissenschaftler probieren alle möglichen Erklärungen für das Geschehene. Eine Möglichkeit, die immer wieder genannt wird, ist, dass Tifflor und Gucky in den Hyperraum geschleudert wurden. Die schärfsten Gegner dieser Theorie sind Bully, der seine besten Freund nicht verlieren will, und Atlan, der dies als unwahrscheinlich ansieht. Eine andere Sache, die Waringer eingefallen war, ist, dass es die Idee der Paralleluniversen gibt und die beiden Verschollenen in einem gelandet sein könnten.
Nach stundenlanger Diskussion, bei der Beiträge sich immer mehr glichen, sind alle Beteiligten genauso schlau wie am Anfang. Auf alle Antworten, die gefunden wurden, kommen zwei neue Fragen und die Teilnehmer der Konferenz konnten nicht die Hälfte der gestellten Fragen beantworten.
Rhodan macht dem endlosen Diskutieren ein Ende, mit der Begründung, dass man erst neue Ergebnisse abwarten sollte und alle Beteiligten ihren Schlaf bräuchten.
Die wichtigsten Fragen blieben unbeantwortet, sie lauten: Leben Tifflor und Gucky noch  und wenn ja, wo sind sie?

Tschuldigung das ich so lange nichts mehr von mir hab hören lasse. Hier ist die überarbeitet Form des Prologs
Review schreiben