Verratene Liebe

GeschichteDrama / P16
Benjamin Barker
19.04.2009
19.04.2009
1
218
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Verratene Liebe


Du hast gesagt, du liebst mich.
Beteuert, dass du alles für mich tun würdest.
Wirklich alles, was nötig ist.

Aber du hast es nicht so gemeint.

Oh ja, du hast mir geholfen.
Mich dabei unterstützt, das zu erreichen, wonach mein Herz schrie.
Und ignoriert, dass es weinte.

Denn du wolltest nicht verzichten.

Nein, was du mir gegeben hast, war keine Liebe.
Nicht die wahre, echte, für die nur das Glück des Anderen zählt.
Sonst hättest du es mir gesagt.

Mich davor bewahrt, zu töten.

Deine so genannte Liebe war selbstsüchtig.
Hat mich in einen Abgrund getrieben, aus dem es kein Zurück mehr gab.
Bist am Ende selbst in das Feuer gestürzt.

Das du entzündet hast mit deiner Lüge.

Es ist gut, dass du darin verbrennst.
So wie ich verbrannt bin an Hass und doppeltem Verrat.
Damals seinem und nun deinem.

Schmerz mischt sich mit Blut.

Es spielt keine Rolle mehr.
Ich bin bei ihr und halte sie in meinen Armen.
Wir sind zusammen, nur das zählt.

In Liebe vereint für die Ewigkeit.