Angeleyes

GeschichteAllgemein / P12
Blaise Zabini Draco Malfoy Ginevra Molly "Ginny" Weasley Hermine Granger
18.04.2009
22.09.2010
16
7069
 
Alle Kapitel
13 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Angeleyes

Im Fuchsbau

Hermine und Harry waren bei den Weasleys im Fuchsbau zu besuch.Hermine und Ginny hatten das 7.Schuljahr vor sich, während Harry und Ron mit der Aurorenausbildung begonnen hatten. Molly kümmerte sich um den Haushalt, Percy interessierte keinen mehr und Athur arbeitete im Ministerium. Charlie war bei seinen Drachen in Rumänien und Bill ging seiner Arbeit in Gringotts nach.

Ginny und Molly frühstückten gerade, als zwei Schuleulen hereinflogen mit je einem Brief. EIner für Hermine und einer für Ginny.
Als Ginny einen Freudensschrei ausstieß, erschreckte sich Hermine derart, dass sie fast ihren Brief hätte fallen lassen: "Man Ginny! Erschreck mich doch nicht so!"
"Oh sorry! Aber schau doch mal! Ich bin Vertrauensschülerin!!"
Hermine versuchte sich wirklich zu freuen doch war sie momentan nicht gut gelaunt. Ginny blickte ihr über die Schulter: "Oh! Na, frag doch McGonagall, ob sie jemand anderen als Schulsprecherin nehmen kann!"
"Ja, das werd ich wohl machen.",meinte Hermine und wollte gleich einen Brief schreiben, doch Ginny unterbrach sie verschmitzt lächelnd:"Oh nein! Jetzt kaufen wir erstmal unsere Schulsachen und dann kannst du sie im Zug fragen!"

Da Ginny noch einen neuen Umhang brauchte, beschloss Hermine noch eine Katze zu kaufen, da ihr Kater Krummbein vor ein par Tagen gestorben ist.

Die Verkäuferin zeigte Hermine zwei Katzen. Die eine, beschloss Hermine auf keinen Fall zu nehmen, denn sie sah Miss Nirris verdammt ähnlich. Die andere war weiß mit großen schwarzen Augen, die ängstlich zu ihr aufguckten. also kaufte Hermine das Kätzchen und taufte es auf den Namen Kaya.
Review schreiben