Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Songtexte

von Sayomi
LiedtextMystery, Horror / P16 / Gen
06.04.2009
14.08.2020
46
9.281
 
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
06.04.2009 143
 
Dies ist eher ein Gedicht und kein Songtext.. Es ist mir heute Abend eingefallen. Ich finde es recht gut, Meinungen dazu sind erwünscht. Viel Spaß beim Lesen!

Das Herz liegt in einer regnerischen Nacht
weich gebettet im totem Laub
Die Hand daneben schnell erwacht
Es ein Ohr verdeckt, sie ist nun Taub.

Der Mund bewegt sich ohne Ton
liegt weit entfernt vom Himmelszelt
Beine sich schlängelten rasch davon
erleuchteten fast die ganze Welt.

Die Augen sahen böse Dinge
Nasen rochen einen faulen Geruch
spürten die nahezu scharfe Klinge
Rippen erlitten einen schrecklichen Bruch.

Die Haut sie flattert um alles herum
Sie enthüllt den Rest der schlimmen Tat
Wie Blut, dass aussieht wie ein Serum
Schon lang fliesst das Sekret so delikat.

So ist des Mörders schwere Arbeit
doch ohne Gewissen, gleich getan
Körperteile bekommen nun Freiheit
So endet einst der gierige Wahn.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast