Schwanger! Aber wer ist der Vater?

GeschichteAllgemein / P12
Captain Adam Fuller Dennis Booker Doug Penhall Harry Truman Ioki Judy Hoffs Tom Hanson
20.02.2009
20.02.2009
1
605
1
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
20.02.2009 605
 
Chara: Judy Hoffs, Dennis Booker, Tom Hanson, Harry T. Ioki und Doug Penhall
Beta-Leser: -
Disclaimer: Die Handlung entstammt meinem eigenen Hirn (bzw. es hat mich eine andere Geschichte auf die Idee gebracht, diese hier zu schreiben) und hat vermutlich nie stattgefunden! Die Charas entstammen von 21 Jump Street.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kapitel 1: Verdammt, ich bin schwanger... aber von wem?

Judy sah auf die Uhr und wedelte den Schwangerschaftstest durch die Luft. Grade mal 5 Minuten waren vergangen, weitere 5 Minuten musste sie noch warten. Nervös lief sie im Badezimmer auf und ab, den Test noch immer rumwedelnd in ihrer rechten Hand.
'Mach dich nicht verrückt, es wird schon nichts passiert sein!!', mahnte sie sich selbst, überlegte jedoch zeitgleich was sie tun sollten, wenn der Test nun doch positiv ausfallen sollte. Plötzlich hörte sie ihre Uhr, die einen Minutenton hatte, zum fünften Mal piepen. Sofort sah Judy auf den Test, wünschte sich jedoch im selben Moment, es lieber doch nicht getan zu haben. Ungläubig durchstöberte sie die Packungsbeilage, fand dort jedoch nur eine Bestätigung für ihre beängstigende Vermutung. Der Test zeigte das Ergebnis POSITIV an.
"MIST!", fluchte sie und eilte, den Tränen der Verzweiflung nahe, aus dem Badezimmer.
"Verdammt, das kann doch nicht sein.", fluchte sie. "Ich habe meine Pille doch immer Regelmäßig genommen!"
Den Tränen nun freien Lauf lassend, ließ sie sich auf ihr Bett fallen und vergrub das Gesicht in ihrem Kissen.
"Was soll ich nur tun? Und wer verdammt ist der Vater? Booker, Ioki, Penhall oder Hanson?", schluchzte sie und hasste sich selbst dafür, dass es passiert ist. Jeder dieser vier Männer waren Kollegen von ihr. Alle vier One-Night-Stands und keinen von ihnen liebte sie. Zumal jeder von ihnen derzeit eine Freundin hatte. Verzweifelt nahm Judy ihren Stoffhund in ihre Arme.
"Ich muss zum Arzt gehen... Vielleicht kann er mir ja sagen, wie lange ich schon schwanger bin...", beschloss sie.

Am nächsten Tag rief sie gleich morgens bei ihrem Arzt an. Zu ihrer Erleichterung bekam sie schon um 9:00 Uhr einen Termin. Das passte sehr gut, denn heute hatte sie Spätschicht und musste somit erst um 14 Uhr bei der Arbeit erscheinen. Judy sprang schnell unter die Dusche um sich frisch zu machen und machte sich danach direkt auf den Weg zu ihrem Gynäkologen. Die Untersuchung und das Gespräch kamen ihr vor wie eine halbe Ewigkeit. 4 Wochen sei sie nun schon schwanger, meinte ihr Arzt. Dankend verabschiedete sie sich von ihm und nahm ein paar Prospekte mit, die er ihr in die Hand drückte.

"4 Wochen...", murmelte sie, als sie bereits auf dem Heimweg war. "4 Wochen...", wiederholte sie in Gedanken. "Denk nach, Judy. Mit wem hattest du vor 4 Wochen Sex? Booker kann es nicht sein, mit dem habe ich mich vor 2 Monaten das letzte Mal privat getroffen. Penhall? Nein, das war auch vorher! Bleiben noch Ioki und Hanson."
Judy schloss währendessen ihre Wohnungstür auf und trat hinein. Zu allererst ging sie in die Küche und goss sich ein Glas Wasser ein. Seufzend lehnte sie sich gegen ihre Spülmaschine und starrte an die Zimmerdecke.
"Wann hatte ich was mit Ioki und Hanson?", ging es ihr durch den Kopf. "Ioki... wann war das? Das war zwischen Penhall und Booker, also fällt das auch weg."
Wenn Booker, Ioki und Penhall also nicht der Vater sein konnten, gab es nur noch einen. Und zwar Hanson.
"Hanson!!", sagte sie laut heraus, als sie die Antwort gefunden hatte. "Jemand anderes kann es nicht sein!"
Review schreiben