Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Lovestory Jiley <3

von Linhchen
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Lillian "Lilly" Truscott Miley Ray Stewart alias Hannah Montana Robby Ray Stewart Roxy
14.10.2008
03.11.2008
15
6.687
 
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
14.10.2008 442
 
Schock

~Mileys Sicht~

Diesen Brief werde ich nie wegschmeißen, weil es von Jake war. Ich liebte ihn doch so sehr, aber warum liebte er mich nicht mehr? Egal, ich werde auf ihn warten. Auch wenn es 100 Jahre dauern würde. Vorsichtig nahm ich den Brief wieder in die Hand und hatte eine gute Idee. Oder sollte ich nicht.....? Am besten lieber nicht. Wenn ich ihn zurück schreiben sollte....ich war mir nicht sicher und beharrte nicht auf meine Idee. Unsicher war ich. Schnell lief ich die Treppen hinauf und schlich in meinem Zimmer. Dort öffnete ich meine Schublade, kramte das ganze Zeug raus und legte Jakes Brief langsam hinein. Danach tat ich die anderen Sachen in einer anderen Schublade. Warum musste ich mit dem Brief so vorsichtig umgehen? Ich liebte es einfach, weil diese Zeilen von Jake geschrieben wurden. Oder nicht? Hundertprozent war ich mir sicher, dass diese Zeilen von ihm kamen. Er schrieb, dass es ihm Leid tue. War das auch wirklich so? Vielleicht empfand er noch was für mich. Daran glaubte ich, aber vielleicht war das ganze umsonst. Ich musste stark bleiben und meinen Glauben stärken. Denn man sollte:,,Nie!" nie sagen, denn alles könnte passieren. Keine Ahnung hatte ich ob ich das richtige tat. Aber für Liebe kämpft man!!!!!

~Jakes Sicht~
Ich wusste nicht was ich nun machen sollte. Mit einer Tüte Chips saß ich auf meiner Couch und genießte es. Irgendwas fehlte mir. Miley? Bin ich denn total doof! Die ist doch Schnee von gestern. Ob sie meinen Brief gelesen hatte? Nach einer Weile beschloss ich nach meiner neuen Freundin Natasha zu sehen. Langsam ging ich ins Schlafzimmer und zog mich dort um. Eine Jeanshose und ein normales Shirt mit einer Jacke noch. Fertig! Anschließend stieg ich ins Auto und fuhr los. Fünf Minuten später war ich angekommen. Angekommen bei Natashas Haus. Sie war auch berühmt. Schauspielerin war sie in einem Film. Zuerst stieg ich aus dem Auto und holte Blumen die ich von grade gekauft hatte und nahm sie in den Händen. Begeistert roch ich daran und strich kurz über meine Haare. Jetzt konnte es losgehen! Voller Freude schlich ich leise durch Natashas Garten bis ich noch kurz mich durchcheckte ob alles perfekt war. Zunächst trat ich nach links und wollte gerade zu Natasha:,,Hallo Süße!" , sagen. Doch was tat sie da grade? Mit einem Fremden knutschte sie rum. Hallo? Was sollte das? Hatte sie etwa.......mich ausgenutzt? Von Anfang bis zum Ende? Mit Tränen in den Augen verließ ich den Garten und schmiss die Blumen zu Boden. Enttäuscht stieg ich in mein Auto und fuhr so schnell es ging fort. Fort von Natasha.....
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast