Mary Sues, die die Welt nicht braucht

GeschichteParodie / P16
05.10.2008
03.11.2010
9
4551
44
Alle Kapitel
214 Reviews
Dieses Kapitel
14 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Herkunft: In einer langweiligen Stunde „Verteidigung gegen die Dunklen Künste“ entdeckt Harry Potter, dass er eigentlich ein Vampir ist, dem Dumbledore Zauber auferlegt hat, um seine wahren Kräfte zu unterdrücken. Aus Wut über diese Unterdrückung entscheidet Harry sich dazu, zum mächtigsten Wesen der Welt zu werden – einem zehntausend Jahre alten Vampir.

Kräfte: Zehntausend Jahre alte Vampire brauchen zum Zaubern keine Zauberstäbe, sondern opfern lediglich einen einzigen Tropfen Blut pro Zauber. Alles magische Wissen der Welt ist bereits in ihrem Blut vorhanden, so dass sie das Zaubern auch nicht erlernen müssen, sondern nur alt genug werden müssen, um ihr volles magisches Potenzial auszuschöpfen – das ist mit zehntausend Jahren Lebensalter erreicht. Damit können sie sich ohne zu zaubern in Wölfe und Fledermäuse verwandeln, unsichtbar machen, sind übernatürlich schnell und stark, können Sterbliche ihrem Willen unterwerfen, regenerieren Wunden, die sie nicht sofort töten, in einem Herzschlag, sind selbstverständlich immun gegen Knoblauch, Kreuze und Holzpfähle und wirken darüber hinaus auf alle vierzehnjährigen Mädchen der Welt unwiderstehlich attraktiv.

Geschichte: Um zehntausend Jahre alt zu werden, stiehlt Harry von Dumbledore einen Blutstein, welcher seinen vampirischen Blutdurst bis in alle Ewigkeit stillt, solange er ihn um den Hals trägt, dann stiehlt er Hermine den Zeitumkehrer und versteckt sich im Room of Requirement, der für ihn zu einer Ein-Mann-Gruft wird. Er schließt den Sarg von innen ab und stellt den Zeitumkehrer auf Automatik, so dass er jede Sekunde Harry exakt eine Sekunde in die Vergangenheit transportiert – damit vergeht für die Welt nur eine Sekunde, während Harry zehntausend Jahre verbringen kann. Schließlich versetzt er sich selbst mit einem von Hermine geklauten Zauber in einen zehntausend Jahre währenden Schlaf, damit ihm nicht langweilig wird.

Tragisches Ende: Leider hat Harry bei seinem Plan vergessen zu bedenken, dass für die eine Sekunde seines Verweilens in der Welt er doppelt existiert – beziehungsweise doppelt für jede Wiederholungsphase, die der Zeitumkehrer einleitet. Schon lange, bevor die 315.360.000.000 (dreihundertfünfzehn Milliarden und dreihundertsechzig Millionen) Harrys fertig sind, ist der Room of Requirement gerammelt voll, und die unzähligen Harrys quetschen sich gegenseitig in einem blutigen Matsch zu Tode. Der Tag, an dem er seinen Plan ausführen wollte, ist seither in Hogwarts ein trauriger Gedenktag namens „Tag der roten Flut“.
Review schreiben