Der Schlüssel des Ximphom

GeschichteHumor, Parodie / P16
Alister Fletcher James W. Rutland Jr. Kurtis Trent Lara Croft Zip
29.09.2008
25.11.2015
65
61.557
 
Alle Kapitel
187 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
29.09.2008 656
 
15 : 00 h ... die Zeit in Tokyo! Gerade flug ein Flugzeug mit der Aufschrift PrivateJet an. Gespannt sahen manche Leute welche Person oder gar Personen aussteigen würden ... plötzlich ging der Jet auf ... erwartungsvolle Blicke musterten den Jet ... doch dann stieg eine wunderschöne Frau aus , gefolgt von zwei Männern. Es war Lara Croft mit ihren stets treuen Helfern Alister und Zip ...

>> Hm ... das ist Tokyo? Das hab ich mir anders vorgestellt ... << entgegnete Zip beim Anblick des Flughafens.
>> Ist eben nicht alles so wie in deiner Traumwelt ... << spöttelte Alister.
Zip warf ihm einen bösen Blick zu , dann Alister ... als Lara schließlich zu Wort kam und eine anfängliche Disskusion zwischen den beiden vermeiden wollte , sagte sie >> Jungs , vielleicht ein wenig später , aber jetzt grinsen , da kommt er ... <<

Tatsächlich ... den drei kam ein etwas fülliger Mann mit gegellter Frisur entgegen : Nishimura!

>> Lara! Welch Freude sie mal wieder bei uns zu haben ... << mit einem vielsagendem grinsen schüttelde er ihr die Hand.
>> Die Freude ist ganz meiner Seits ... << sagte Lara >> darf ich ihnen meine Freunde vorstellen ... das sind Zip und Alister! <<
Nishimura musterte die beiden , grinste professionell und schüttelde schließlich auch den beiden die Hand >> Freut mich. <<
>> Also ... was soll ich ihnen besorgen? << fragte Lara.
>> Nicht hier ... zuhause ist alles schöner ... folgen sie mir! << Nishimura ging voran und die anderen drei folgten ihm ...

-- etwa 1 Stunde später --

Lara fuhr mit ihren Kollegen und Nishimura bei einer wunderschönen Villa vorbei. Ganz gentleman - like bat Nishimura Lara die Hand an. Sie nahm an. In der Villa besprachen sie schließlich alles ...

Lara legte ihre inzwischen leere Tasse Tee auf den Tisch und richtete sich auf >> Nun? Ich bin schon ganz gespannt ... <<
>> Natürlich ... << Nishimura zog ein seltsames Pergament aus seiner Hosentasche , legte es Lara vor und deutete darauf , danach begann er zu erklären >> Das ist der Schlüssel des Ximphom! Er gehörte einer unbekannten Göttin und wenn sie , Lara , ihn nicht retten , wird die Welt untergehen ... <<
Lara warf Nishimura einen fragenden Blick zu. Sagte jedoch >> Was meinen sie mit "retten" ? Ich dachte sie wollten es für Geschäfte oder so ... <<
>> Auch! Aber ich habe rausgefunden das Takamoto ... sie wissen schon , es auch auf diesen Schlüssel abgesehen hat! Er hat zwei andere auf das Ding angesetzt! <<
Alister fragte stotternd >> Und La - Lara? Be - Bekommt sie auch ein ... ich meine irgendeinen Gehilfen. <<
Nishimura hob die Augenbraue >> Ich denke Lara ist groß genug. <<
Lara grinste vielsagend. Doch Nishimura setzte eine ernste Miene auf und sprach >> Aber trotzdem habe ich jemanden gefragt. Er hat mir damals in Paris geholfen. Und deswegen kannten wir uns. Außerdem war sein Vater ein toller Mensch. <<
>> Wie heißt er? << fragte Zip.
>> Nun ja ... ich habe leider keiner genaue Namensangabe von ihm ... aber sein Nachname ist Trent ... ja ... Mr. Trent <<
Lara dachte kurz nach aber sie konnte den Namen noch nicht zuteilen. >> Und wo ist dieser "Mr.Trent" ? << fragte Lara mit leicht sarkastischer Stimme.
>> Ja ... kennen sie ihn? << fragte Nishimura skeptisch.
Lara dachte kurz nach und antworte schließlich >> Hm ... keine Ahnung ob ich diesen Typ kenne ... aber ich glaube seinen Namen kenne ich. Erwähnten sie nicht gerade Paris? <<
>> Genau ... er ist Amerikaner aber hält sich oft in Paris auf ... << beantworte Nishimura >> aber sie werden in noch früh genug kennen lernen. Ich zeige ihnen nun ihr Zimmer ... <<
Nishimura stand wieder auf und führte die drei in deren bereits vorbereiteten Zimmer ... Lara wusste , dieses Abenteuer wird spannend und nervenaufreibend ...
Review schreiben