Seit wann?

GeschichteRomanze / P12 Slash
Christian Mann Oliver Sabel
20.05.2008
20.05.2008
1
267
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
20.05.2008 267
 
Seit wann?

Seine Hand zitterte leicht, als er mit seinem Finger sanft über seine Wange strich. Seine Haut fühlte sich großartig an. So weich, so zart. Er hätte nie gedacht, dass sich Männerhaut so anfühlen könnte. Er hatte immer gedacht, sie sei stoppelig und rau. Doch an Olli war nichts rau oder unbequem. An ihm war alles weich, sanft und so unglaublich schön. Mit einem Lächeln betrachtete er das schlafende Antlitz seines Freundes. Er hatte ein wenig was von einem Engel, wie er da so ruhig und leise in seiner Traumwelt schwebte. Wo mochte er wohl grade sein? Wovon träumte wohl jetzt grade? Träumte er von ihm? Träumte er von ihnen? Ein kleines Kichern entkam seiner Kehle. Eigentlich konnte er es wirklich noch nicht glauben. Da lag er nun hier und betrachtete voller Liebe das Gesicht seines Freundes. Er lag hier und war sich sicher, dass Olli anzuschauen ihm niemals langweilig werden würde. Wann war er so romantisch geworden? Wann war er so gefühlsduselig geworden? Langsam flatterten Ollis Augenlieder und kündigten seine Rückkehr aus der Traumwelt an. „Morgen.“ Trotz des seligen Gähnens,  das Olli entschlüpft war, erstrahlte ein Lächeln auf seinen Lippen. Ein Lächeln, das die Schmetterlinge in Christians Bauch eine neue Runde fliegen ließ. Müde rieb sich Olli die Augen und endlich, endlich waren sie komplett geöffnet und gaben Christian endlich den Blick auf diese unglaublich dunkeln Augen frei. Und plötzlich wusste er es. Plötzlich wusste er, wann er begonnen hatte so romantisch, liebevoll und glücklich zu sein. Es war in der Sekunde, als er das erste Mal in diese unglaublichen Augen geschaut hatte.