Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

"Wicked"  Die Lieder Sammlung

Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P6 / Gen
05.05.2008
03.06.2008
11
5.230
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
05.05.2008 621
 
1. Kapitel: Happy Birthday Elphaba!!

Summary zu der Fanfiktion:
Für Rike. Elphaba hat Geburtstag, doch weiß das jemand? Und wird sie endlich einen solchen Tag erleben nach dem sie sich schon lange sehnt?


Hier die Lieder

Glinda:
Guten Morgen, Guten Morgen
Ist das nicht ein schöner Tag?
Guten Morgen, Guten morgen,
wir verstecken unsre Sorgen,
sind gerade erst aufgewacht..
Doch Guten Morgen..
Komm schon Elphaba steh jetzt auf.
Die Welt ist schon lange wach,
wir verlieren den Faden,
doch es ist noch nicht zu spät..
Ich weiß das noch alles geht..
Du musst nur
Aufstehen!
Guten Morgen, Guten Morgen,
Komm schon Elphie..
Die Sonne kitzelt mein Gesicht..
Ich sehe die Welt wie sie sich dreht,
doch nur du bist die die noch steht.
Die Vögel singen,
erhoffen unsre Gefühle und Ohren zu erreichen.
Die Sonne kitzelt mein Gesicht..
Ich sehe die Welt wie sie sich dreht,
doch nur du bist die die noch steht.

Spürst du es nicht auch?
Es ist Sommer,
Fühlst du die warme Luft nicht auf deiner Haut?

Die Sonne kitzelt mein Gesicht..
Ich sehe die Welt wie sie sich dreht,
doch nur du bist die die noch steht.

Wie solltest du so fühlen,
wenn du dein Antlitz versteckst,
ich will das auf es auf deckst.

Guten morgen, Guten Morgen!
Ich bin hier, du bist bei mir,
komm schon, atme endlich auf.
Genieße diese wunderbar erfrischende Luft.

Komm mit mir,
dem Sommer, der sonne entgegen.
Vergesse kurz den Regen.
Wir gehen dagegen.
Atme die salzige Luft des Meeres.
Komm mit mir der Sonne entgegen,
ohne Verlegenheit.
Wir beweisen unsre Geschicklichkeit
Unsrer Gefühle.
Komm wach auf.
Du musst nur deine müden Augen öffnen
Und schon Leben wir zusammen in der Wirklichkeit.
Wach auf. Komm mit.
Nur noch ein Stück dann bist du soweit.

Die Sonne kitzelt mein Gesicht..
Ich sehe die Welt wie sie sich dreht,
doch nur du bist die die noch steht.

Schreiten wir den glasigen Weg entlang...
Was bist du nur so bang?
Wach auf.. du musst nur aufstehen..
Dann können wir den Tag zusammen bestehen..
Du musst nur gehen, AUFSTEHEN!





Elphaba:
Ich höre deine Worte in meinem Ohr
Meine Gedanken kreisen nur um das was du gesagt hast
Ich verlass' meine dunkle Höhle und versuche dir zu folgen
Ich versuche es und schweig
Obwohl so viel Chaos in meinem Kopfe herrscht.
Ich greife nach dir und versuche dich zu halten,
alles was ich fühl das deutet mir
Ich würde gern alles tun mit dir zu zweit..

Was wären die Wolken ohne Regen?
Die Erde ohne Natur? Sag es mir- Ich brauch dich.
Ich denk' an dich jeden Augenblick,
denk' an alle unsre Zeiten zurück...
bist du immer da wenn ich mich verirr' und dann wieder komme?
Ich brauche dich
Wie der Mensch die Sonne..
Ich hoffe sie scheint in mir.. mit dir..

Ich wandle durch eine leere Straße,
sie ist verlassen und ich bin allein,
es scheint mir du bist direkt neben mir,
und doch berühr' ich dich kaum...
es ist mehr als ein Alptraum- Ich brauche dich.
Wie der Mensch die Sonne,
wie das Tier die Natur,
wie der Vogel die Luft..

Ich wünschte wir wären dort zu zweit,
der Sonne entgegen,
ich wünschte sie entfacht in mir und doch
weiß ich so kann es nun nicht sein..

Was wären die Wolken ohne Regen?
Die Erde ohne Natur? Sag es mir- Ich brauch dich.
Ich denk an dich jeden Augenblick,
denk an alle unsre Zeiten zurück...
bist du immer da wenn ich mich verirr' und dann wieder komme?
Ich brauche dich
Wie der Mensch die Sonne..
Ich hoffe sie scheint in mir.. Mit dir..


Authors Note:
Ich würde mich wie immer sehr über eure Meinungen freuen!!
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast