Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Henker- In letzter Sekunde

GeschichteAbenteuer / P12 / Gen
Caspar Reindl Demir Azlan Frank Wernitz Gebhard Schurlau Konny von Brendorp Petra Helmholtz
23.04.2008
23.06.2008
39
13.168
 
Alle Kapitel
12 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
23.04.2008 253
 
Es war Donnerstagmorgen und Petra war die einzige, die noch im Lagezentrum zu tun hatte. Die Jungs hatten nach ihrem letzten Fall einige Tage frei bekommen und erholten sich zu Hause. Nicht einmal Anhoff war anzutreffen, da er in einer Besprechung mit dem Bürgermeister war.
So ging Petra alleine ihrer Arbeit nach. Sie merkte jedoch schnell, dass es ziemlich still war, wenn sich fast niemand im Lagezentrum aufhielt. Immer wieder kam ein Kollege vorbei und grüßte ihr zu. Doch sonst war auch nichts los. So beschloss Petra nach ihrer Arbeit auch Feierabend zu machen.
Doch als sie so weit fertig war und ihren PC herunterfahren wollte, bekam sie noch eine Mail. Sie war an Anhoff adressiert. Petra überlegte kurz ob sie ihm bescheid sagen sollte. Doch sie schüttelte ihren Kopf und öffnete die Mail. Nach einigen Minuten musste sie die Mail wieder schließen und rannte zum Telefon.
Kurze Zeit später traf Anhoff ein. „Was gibt es Petra?“ wollte er wissen. „Ich lasse mich ungern aus einer Besprechung mit dem Bürgermeister schmeißen!“ legte er seine Jacke ab. Petra lief auf Anhoffs Schreibtisch zu. „Sie haben vor kurzem eine Mail von einer unbekannten Person bekommen, ich habe sie geöffnet und das war drin!“ drehte sie den Bildschirm um. Anhoff schaute eine Weile drauf bis er sich wieder zu Petra wendete. „Rufen sie die Jungs!“ befahl er.
Kaum das Anhoff es Petra befahl lief sie auch gleich los. Sie wollte die Jungs nur ungern aus dem Kurzurlaub holen, doch der Fall hatte nun oberste Priorität.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast