THE MESSAGE

GeschichteAbenteuer / P12
19.04.2008
19.04.2008
1
494
 
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
7 Reviews
 
 
 
19.04.2008 494
 
Dieser OS handelt von dem imaginären Randy Williams und Spielt in der Welt von "Matrix". Dieser OS spielt vor/ während/ nach den drei "Matrix" Filmen und ist an den Anfang des ersten Matirx-Films sowie der Animatrix-Folgen "The worldrecord" und/oder "A Boy's story" angelehnt. Ich bitte schon mal für möglich Rechtschreibungs-, Grammatik- und Ausdrucksfehler um entschuldigung. (Als kleine Anmerkung: "lehn" hieß im Mittelalter "leien")
------------------------------
Er war in einem lieblosen Verhörraum eingeschlossen. Außer einem Tisch und ein Paar billiger Stühle, war nichts im Raum. Er war immer noch vom Elektroschocker benommen und konnte sich nicht einmal an seinen Namen erinnern. Er erinnerte sich nur noch daran, dass er in seiner Wohnung gewaltsam verhaftet wurde. Ein Mann in einem grünen Anzug, mit Sonnenbrille und einer altmodischen Frisur kam herein. Er legte den Ordner auf den Tisch, den er mitgebracht hatte, setzte sich hin und fing, ohne die Sonnebrille abzulegen, an zu murmeln: "So, so." Er öffnete den Ordner und legte einige Fotos auf den Tisch. Sie waren Privatfotos, die keine Behörde der Welt hätte haben können. Er fing wieder an zu murmeln: "Mal sehen. Sie hatten eine geborgene Kindheit, waren gut in der Schule, hatten gute Abschlüsse und Sie haben sogar auf Anhieb den Job bekommen, den Sie wollten. ..." - Er erinnerte sich. Sein Onkel hatte ihm einen Job bei einer Tageszeitung besorgt.- "...Sonst lief bei ihnen alles glatt. Sie hätten eine wunderbare Zukunft gehabt, Mr. Williams." -Jetzt entsann er sich. Er hieß Randy Williams.- "Sie haben Dinge erfahren ... und wir wollen ihnen helfen sie zu vergessen." -In der Tat war er auch Hobbyhacker und war mit dubiosen Personen in Kontakt getreten. Er hatte mit eigenartigen Leuten geredet, die weder Anschrift noch Telefon Nummer hatten. Sie redeten wirres Zeugs. Sie behaupteten, die Welt sei eine Computersimulation und man könne die Naturgesetze umgehen. Er dachte es handele sich um Buddhisten. Eigenartig war, dass ihre Signale von überall und nirgends zu kommen schienen.- Zwei weitere Männer mit dem gleichen Anzug und Aussehen kamen in den Raum. Der erste sagte: "Wir werden sie jetzt vergessen lassen." Die beiden anderen packten ihn. Er wollte schreien, aber seine Lippen verklebten und verschwanden schließlich. Er wurde auf den Tisch gezerrt und einer der Agenten legte eine Kapsel auf seinen Bauch, die anfing sich zu transformieren und versuchte in seinen Bauch zu gelangen. 'Es kann nur ein Traum sein', dachte er. Er krampfte und plötzlich schien die Welt sich in Chiffren aufzulösen. Nun befand er sich in einer Kapsel, gefüllt mit Gallert. Eine Art metallene Kugel mit vielen roten Augen und Tentakeln schwebte vor ihm und schien ihn zu mustern. Er dachte noch, 'Sie hatten recht...', als er wieder in den Verhörraum gesogen und von einem der Agenten erschossen wurde.
-------------------------------

10 PRINT "End of Story"
20 END
PS: Reviews sind erwünscht.
Review schreiben