Nothing's gonna harm you

GeschichteDrama / P12
04.04.2008
04.04.2008
2
603
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
04.04.2008 533
 
Autor: Ich - Kitty Ballou

Summary: Sind diese so aussagekräftigen Worte von Mrs. Lovett wirklich so gemeint, wie sie sie meinte, als sie Toby tröstend im Arm hielt? Oder was geht in dieser Frau in dem Augenblick wirklich vor?

Disclaimer: Nichts hiervon gehört mir, gar nichts, weder Mrs. Lovett, noch Toby - okay, nicht, dass es auch gerade die wären, die mich interessieren würden, sie zu *hüstel* adoptieren... *flöt* - Oh, und  Geld verdiene ich hiermit leider auch nicht! *seufz*

Warnings: Spoiler!! Möglicherweise... *nix weiter verrat*





NOTHING'S GONNA HARM YOU



"... not while I'm around..."

Genau das waren meine Worte.
Die ich ihm ins Ohr sang, ganz leise, beruhigend.
Während ich den Jungen im Arm hielt.
Es waren Worte, die man einem Kind tröstend zuraunt, um es zu beruhigen.
Und ich musste Toby beruhigen!
Denn sonst würde er etwas tun, was mir das Herz brechen würde!
Er würde Mister Todd verraten!
Und ihn somit zum Tode verurteilen!

Mein Blick veränderte sich.
Trübte sich.
Ich schluckte und blinzelte.
Versuchte so, die Tränen zu unterdrücken, die in mir aufzusteigen drohten.
Immer noch hielt ich Toby im Arm.
Streichelte seine schmalen Schultern.
Während mein Blick ins Leere glitt.
Ich hätte gar nicht sagen können, wohin ich gerade blickte.
Meine Gedanken waren bei Mister Todd.

Wie konnte ich auch nur so dumm sein, diesen kleinen bestickten Geldbeutel von diesem Möchtegern-Italiener vor Tobys Augen in den Händen zu halten?!
Und ihm dann auch noch zu sagen, dass ich ihn von Mister Todd zum Geburtstag bekommen hatte!
Wo ich ihn doch selbst aus den Gewändern des toten  Pirelli gezogen und an mich genommen hatte!

Für einen winzigen Moment schloß ich die Augen.

"Nothing’s gonna harm you, not while I'm around..."

Nichts wird dir geschehen, solange ich in deiner Nähe bin, Toby... Hörst du? Gar nichts...
Es ist nur zu schade, dass ich nicht euch beide behalten kann!
Mich für einen von euch entscheiden muss!
Du bist so ein süßer kleiner Kerl!


Ich seufzte leise auf und drückte Toby noch einmal sanft an mich.

Aber du wirst doch verstehen, dass mir Mister T mehr bieten kann als du, nicht wahr?
Ich habe ihn schon immer geliebt.
Schon immer...

There was a barber and his wife - and he was beautiful...

Nein!
Nein, er ist immer noch wunderschön!
Anders als früher.
Aber immer noch wunderschön!
Und ich muss mich für ihn entscheiden!
Ich werde mich für ihn entscheiden.

Nothing's gonna harm you, Toby, not while I'm aroud.

Ich werde mich abwenden, wenn er dich umbringt.
Davon gehen.
Nicht mit ansehen, wie es geschieht.
Dann brauche ich mir keine Vorwürfe zu machen, dass ich dir nicht geholfen habe.
Ich habe nicht gelogen!
Oh nein!
Ich habe nie gelogen!
Ich habe nur ab und an ein kleines bisschen die Wahrheit verschwiegen oder anders ausgelegt!

Aber ich habe nie gelogen!
Auch dich, kleiner Toby, habe ich nicht angelogen...
Aber wenn du Mister Todd verraten willst, dann...


Noch einmal seufze ich auf.

Dann bist du es, der sterben muss - und nicht er!

Ich werde nicht dabei sein, wenn es geschieht...
Es wird nichts geschehen.

Not while I'm around...




ENDE