Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ich habe gesehen, und ich habe verstanden (D)

von Anne-Rose
GeschichteAllgemein / P6 / Gen
19.03.2008
30.10.2011
1
646
 
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
8 Reviews
 
 
 
19.03.2008 646
 
Beta - Lena

Dune - Ich habe gesehen und ich habe verstanden


Ich habe gesehen, wie der Vater von Letho in die Wüste zog und ich habe verstanden, wie er zum Muadip wurde.
Ich habe gesehen, wie Letho seinem Vater folgte und die letzen Geheimnisse der Würmer lüftete und ich habe verstanden, dass Dune niemals zum Garten Eden werden konnte. Da die Würmer nur in der Wüste leben konnten und nur mit diesen das Speiz produziert werden konnte – denn die Würmer sind das Speiz.
Ich habe gesehen, wie Ganima mit dem Prinzen verheiratet wurde und ich habe verstanden, wie sich die Beiden ineinander verlieben konnten. Er hat jeden Tag auf sie gewartet, mit ihr gesprochen und sie so lange umgarnt, bis sie sich in ihn verliebt hatte. Gerade, als sich die Beiden näher gekommen waren, wurden sie auch schon durch die Politik auseinandergerissen, denn der Prinz musste in die Außenwelt. Aber er kam wieder und er hatte ihr die Treue gehalten, wie er ihr es versprochen hatte. Dann zogen die Beiden in die Wüste...
Ich habe gesehen, wie die Beiden in die Wüste zogen und ich habe verstanden, dass sie als glückliches und verliebtes Paar wiederkamen. Die Beiden verband so viel. Nicht nur die unglückliche Kindheit, die dadurch geprägt war, dass ihre Liebsten dem Wahnsinn verfielen, sondern auch dadurch, dass die Kindheit der Beiden durch die Politik überschattet und auch durch sie beendet wurde. Aber Beide haben zueinander gefunden und durch ihre Ehe haben sie sich geheilt. Sie konnten gemeinsam das Universum zum Frieden führen.
Ich sehe Ganima noch immer vor mir, wie sie Farad´n etwas ins Ohr flüstert und wie er sie erstaunt ansieht, woraufhin sie lacht und ich wusste, dass die Beiden bald Eltern werden würden, noch bevor sie es uns, dem Wüstenvolk, verkündeten. Ich sehe es noch immer vor mir, wie die Beide lachend Hand in Hand durch das Leben gegangen sind, den Wüstenwind in den Haaren.
Ich habe gesehen, wie Ganima ihr Kind bekam und ich habe verstanden, dass dieses Kind ein Kind der Liebe war. Ein Zeichen dafür, dass das Leben weitergeht, trotz aller Schwierigkeiten.
Jetzt sitze ich hier und neben mir sitzen ihre Kinder, die Kinder dieser großen Liebe, entstanden aus Vertrauen, Zuneigung und stetigem Werben um den Anderen.
Ich habe gesehen, wie Du in der Liebe deiner Eltern aufgewachsen bist. Ich habe gesehen, wie Du immer größer wurdest, eine Schwester bekamst und ich habe verstanden, dass Ihr die Krönung dieser Liebe seid. Auch wenn die Krönung Eures Vaters in der Außenwelt erfolgte – er zum König wurde und Euer Sohn zum Prinzen. Eure Tochter jedoch sollt hier auf dem Wüstenplaneten bleiben und sich hier um die Belange der Wüste kümmern.
Plötzlich erzittert die Erde, mit einem mal weiß ich, der Wurm ist explodiert und Euer Schiff dazu. Irgendjemand hat erfolgreich einen Anschlag verübt, sodass Eure Kinder jetzt alleine stehen. Wie auch Du, Ganima, sind deine Kinder jetzt Waisen. Aber im Gegensatz zu Dir, haben sie mich und ich werde mich um sie kümmern, bis sie bald alt genug sein werden, um es selbst zu tun. Ich werde ihnen die Geheimnisse der Wüste zeigen. Ich werde ihnen alles zeigen, was wichtig ist. Auch werdet ihr merken, dass der Wurm, der eben gestorben ist, genug Speiz für die nächsten Jahre hinterlassen hat. Ihr werdet merken, dass dies der einzige Stoff ist, mit dem wir Handel treiben können. Sodass Dune nie etwas anderes als Wüste sein kann.
Aber jetzt seid ihr nicht mehr. Dafür bin ich da und ich werde mich um Eure Kinder kümmern, die aus Eurer Liebe heraus entstanden sind. Diese Kinder werden Euren Weg des Friedens weiterführen – das weiß ich. Ihr könnt euch, im Gegensatz zu euren Eltern, eure Partner aussuchen. Hoffentlich werdet ihr aber genauso glücklich wie diese. Dies ist mein Wunsch für eure Zukunft. Ganima und Frad´n, wo immer ihr hingegangen seid, eure Liebe wird in euren Kindern weiterleben.
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast