Sweeney Todd

von xXreikoXx
GeschichteDrama / P12
01.03.2008
01.03.2008
1
703
 
Alle Kapitel
12 Reviews
Dieses Kapitel
12 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
01.03.2008 703
 
Sweeney Todd

Ich nerve euch, nachdem ihr gelesen habt ^^…

Aber auch hier warne ich noch einmal vor dem RiesenSPOILER!
Nicht, dass man mir nachher die Schuld gibt ;)

----------------------------------
Leicht lag sie in seinen Armen.
Leicht und bleich… tot.
Ungläubig bettete Mr Todd den Kopf seiner Lucy zwischen seine Beine.

Was hatte er getan?
In seiner blinden Rachsucht hatte er den Blick für das Eigentliche verloren.
Alles war vor ihm zersplittert, wie der Spiegel, der sich in seinem Salon befand.
Die Scherben verletzten ihn, ließen ihn bluten.
Verloren war alles. Alles, wofür er überhaupt erst mit diesen grausamen Morden begann.
Seine über alles geliebte Frau, tot. Durch seine Hand.
Wie konnte das nur geschehen?
Hatte er doch geglaubt, sie sei schon in einer besseren Welt.

Noch immer war die Erkenntnis unwirklich. So wie alles, was in der letzten Zeit geschehen war.
Todd sah alles nur aus einem Nebelschleier.
Sein erstes Opfer…bis zu Mr Turpin, sein Ziel.
Vergangenes zog an ihm vorbei, wie ein schwarz/weiß Film.

Der Mann hob seinen Kopf leicht an und blickte verklärt zu dem Ofen, der vor sich hin brannte und so die letzten Überreste der Frau beseitigte, die ihn angelogen hatte. Die Frau, die behauptete ihn zu lieben. Die Frau, die ihn hatte glauben lassen, dass seine heißgeliebte Lucy sich ermordet hatte.
Mrs Lovett.
Dieses Ende hatte sie sich selber zuzuschreiben, dessen war Mr Todd fest überzeugt. Wenn sie ihm direkt alles gesagt hätte, dann wäre der Tanz des Todes nicht so für sie geendet.

Kopfschüttelnd beugte er sich wieder über seine Frau.
Trotz dem strähnigen Haar, trotz des Schnittest an ihrem Hals und des eingefallenen Gesichts, fand er, sie könnte nicht schöner sein, als beim Anblick ihres Todes.
Sanft strich er ihr eine störrische blonde Strähne aus ihrem Gesicht.
Lächelnd zog er die Konturen ihrer damals vollen Lippen nach und wanderte über das Kinn, den Hals entlang, bis zur Schnittstelle. Hauchzart gingen seine blutbefleckten Finger über die Wunde.

Seine Augen verschleierten sich immer mehr. Er verschwand in seine eigene perfekte Welt.
Eine Welt mit Lucy… und Johanna.
Sogar Mrs Lovett schien glücklich.

Unterbewusst nahm er ein Geräusch wahr, welches nicht zu dem Rasseln des Feuers passte. Es klang, als ob der Gully-Deckel gehoben wurde.
Doch das war nun wirklich nicht wichtig. Mr Todd sog den Anblick seiner Frau regelrecht in sich auf.
Er bemerkte die Schritte Tobys hinter sich.
Ein letztes wehmütiges Lächeln schenkte er seiner erstarrten Frau, bevor er seinen Kopf anhob und somit seinen Hals frei legte.
Darauf hatte er gehofft.
Jemand, der ihm sein Ende schenken würde.
Der Schnitt seinem Hals entlang war nicht so präzise, wie er ihn gemacht hätte, aber er erledigte seinen Zweck.
Mr Todd zog seine Frau noch einmal näher an sich heran, es schien, als wolle er mit ihr verschmelzen. Still, wie eine Statue, saßen die Beiden da. Voll Blut, welches an ihnen entlang lief, wie Tränen, die nie über dieses grausame Schicksal vergossen wurden.

Nun waren sie vereint und nichts konnte sie mehr trennen.

------------------------------------------------
Das Ende war voraussehbar
Dramatisch, wie es geschah
Diese tragische Geschichte ihren Anfang fand
Mit einem Barbier und seiner Frau
Welche begehrt wurde, von jemand´ mit höh´rem Stand
Und Dieser den Liebenden verbannt für lau
Blutig die Taten, als er wieder kam
Sein Lebensinhalt: Rache und ein Leben voll Gram
Man heut´ seine Geschichte erzählt
Manchereins betont
Er hätte ´nen besseren Weg gewählt
Und Unschuldige verschont
Doch wenn man in solch einer Situation ist
Man das rationale Denken vergisst
So wunderschön und blutrot
Ist dieses Bildnis vom Tod
Dies nun ganz Gewiss
Das vermeintliche Ende is´
-----------------------------------------------

So… soweit von mir ^^
Ich konnte einfach nicht anders,… nachdem ich Sweeney Todd gesehen habe, ließ mich das Ende nicht mehr in Ruhe und so hab ich kurzerhand meinen Eindruck beschrieben ^^ Naja, nicht nur das Ende lässt mich nicht in Ruhe ^^, wer weiß, vielleicht liest man ja nochmal was von mir in der Hinsicht ^^ Mal schauen…
Der Film ist einfach nur genial ^^ Johnny Depp *schmelz* ^^, okay ich drifte ab…

Achja... das Geidcht ist meins ^^

Würde mich sehr über Reviews freuen, damit ich weiß, ob ich weiterhin etwas in dieser Richtung schreiben oder es doch lieber lassen sollte ^^

LG
reiko
Review schreiben