Der letzte Wunsch

von pami
GeschichteAllgemein / P12 Slash
Marthago
24.02.2008
24.02.2008
1
895
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Hey
Diesmal handelt sie von dem Manga   “die Legende vom Traumhändlers“ einer meiner Lieblingsmangas aber um das Pairing PussXRay

So als kleine Info die diesen Manga nicht gelesen haben:
Puss ist ein Marthago (mystisches wesen) das heisst alle Menschen sehen in Ihn eine schwarze Katze. Doch wenn er jemanden, in diesem fall Ray, als Herrn anerkennt, Verwandelt er sich in einen Menschen. Aber nur sein Herrn sieht ihn als Mensch, für alle anderen bleibt er
eine Katze…
         
Hoffe die Info reicht…  


Diese Geschichte widme ich  Mikoto_Hatake (hoffentlich gefällt sie dir)
       
~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

                                             …..Der Letzte Wunsch…..

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Kennen sie das Wesen, das Marthago genannt wird?
Es ist eine Mystische Katze, die im Leben nur einen Herrn anerkennt und ihm drei Wünsche erfüllt.
Sie sollten aber Vorsichtig sein, wenn Sie sich was Wünschen.
Besonders wenn Sie ihren letzten Wunsch aussprechen

                                * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sein Letzter Wunsch, sein allerletzten Wunsch
Dem ich ihn nicht erfüllen kann, dem ich ihn nicht erfüllen will…
Doch ich muss, so ist nun mal die Regel eines Marthagos…

Ich erinnere mich noch an unser erstes treffen, du hast mich damals vor den mich jagenden Menschen gerettet und bei dir aufgenommen, mich gepflegt bis ich gesund. Doch trotzdem blieb ich weiterhin bei deiner Seite. Obwohl ich die Menschen hasste.
Du gabst mir auch einen Namen
… Puss…
Doch eines Tages geschah es, du sahst mich in meiner Menschlichen gestalt und ich musste dich als meinen Herrn anerkennen. Ich muss dir drei Wünsche, egal was, erfüllen nur so konnte ich mich von dir lösen…
Du erschienst jedoch erfreut zu sein über diese drei Wünsche und als du deinen ersten Wunsch aussprachst…

Gut! Mein Wunsch ist den Herrn dieser Provinz, Baron Carrabas, mit eigenen Händen umzubringen und seinen Platz einzunehmen.

…  dachte ich mir, die Menschen sind doch alle gleich.
Du wolltest Rache an den Baron nehmen, Rache für das was er dir angetan hat. Während deiner Tat wartete ich draussen vor der Tür. Ich hörte die Schreie des Barons und wusste es dass du es getan hast.
Als du aus dem Zimmer kamst, liesst du dein Schwert fallen und umarmtest mich ohne Vorwarnung.
Plötzlich fingst du leise an zu Flüstern…

Ich habe nur für diesen Augenblick gelebt. Warum fühle ich mich so?

… Doch ich wusste darauf keine Antwort und schwieg.


Seit  dem war nun einige Zeit vergangen und wir lebten auf dem Anwesen.  Das Volk liebte dich und du hattest dich, in dieser Zeit, nicht  verändert. Ich dachte mir was du für ein Mensch bist, du warst nicht an Macht und das Vermögen interessiert, weshalb hast du dann den Baron…?
Ich hoffte mir auf diese Frage eine Antwort.
Eines Tages kamst du zu mir…

Puss ich habe einen Wunsch.
Den zweiten Wunsch?
Ja…

Dein zweiter Wunsch war es die Tochter des König zu Heiraten. Es gab eine Prunkvolle Feier.
Während der Hochzeit jedoch, verzog ich mich aufs Dach. Ich konnte diesen Anblick nicht ertragen, dich mit der Prinzessin zusehen, es schmerzte so in meiner Brust. Ich vertiefte mich so in meine Gedanken, das ich es nicht mal merkte, wie du dich neben mich setztes.  Erst als du anfingst zu sprechen wurde es mir bewusst…

Ich habe dich schon gesucht. Warum warst du nicht auf meiner Hochzeit?
Für die Menschen bin ich doch nur eine Schwarze Katze.



Hey, Puss! Was Passiert wenn ich meinen dritten Wunsch ausspreche? Verlässt du mich dann?
Wa..ass…?
Sag´s mir, Puss.
Ich erfülle nur die Wünsche. Was danach passiert, weiss ich nicht.

Danach bin ich aufgestanden und weggerannt. Es ist kein glücklicher Zufall, drei Wünsche bei einen Marthago frei zu haben! Ich habe nur die Aufgabe sein Leben gegen die drei Wünsche zu tauschen. Wenn der letzte Wunsch erfüllt ist…
…ist auch sein Leben zu Ende…!
Ich konnte ihm dies, damals nicht sagen.

Eines Tages, auf meinem Täglichen Alleingang, sah ich Ray mit einigen, mir nicht bekannten, fremden sprechen. So hörte ich etwas, was ich nicht für meine Ohren bestimmt war…

Du Glückspilz! So ein Vermögen und immer noch in diesen Klamotten? Wir haben dir zum Marthago verholfen, also wollen wie wir versprochen das vermögen des Barons.
Hier. Ich hab`s in Juwelen getauscht. Damit könnt ihr drei Generationen ernähren. Und lasst euch nie wieder blicken. Wenn ich auch nur Atmen höre, werdet ihr bereuen, mich auch nur kennengelernt zu haben.
Los gehen wir

…Ich konnte dies nicht glauben, was ich gerade gehört habe…

Hey… was… bedeutet das?


~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~


So das wars mal für heute, natürlich geht es weiter
Das nächste kap werde ich morgen hochladen. Ach noch etwas, wer nicht weiss wie Puss und Ray aussehen… Ich werde von den 2 ein Bild zeichnen und bei animexx hochladen. Bei nächsten Kapitel werde ich den Link aufschreiben.
See ya  bis zum nächsten kap

Pami & Vergil *wo ist eigentlich vergil???*

P.S. BITTE REVIEWS
Review schreiben