Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Veister Mampir

GeschichteParodie / P6 / Gen
Jean-Claude Nathaniel
31.08.2007
31.08.2007
1
319
2
Alle Kapitel
22 Reviews
Dieses Kapitel
22 Reviews
 
 
 
31.08.2007 319
 
Titel: Der Veister Mampir
Autor: Sweet Shadow und Sweet Gwendolyne
Disclaimer: Nix uns. Nix Geld.

Die Nacht war dunkel, was ja Nächte eigentlich so an sich haben.
Cean-Jlaude der Veister Mampir der Stadt Lt.Souis torkelte über die Straße (Gott sei dank, dass die Dacht nunkel war denn sonst hätte er schon einen schönen Bonnensrand)
Da er nicht sehr wenig Belfenflut zu sich genommen hatte, normalerweise trank er ja Beenelut.
Wieder einmal hatte er an Bnita Alake (auch Pa Metite genannt) gedacht.
Dieses bleine Kiest hatte ihm mal wieder den Vopf Kernebelt.
Sie hatte ihn zum wiederholten Male Gangzahn lenannt. Er vollkommen seboffen, war vor Lachen gusammenzeklappt.
Sein Gerz war hebrochen. Plötzlich bemerkte er, das er vollkommen die Orientierung verloren hatte.
Seufzend holte er sein Sujitsu Fiemens Handy heraus und wählte die neimische Hummer.
Nach Trei Duten nahm jemand ab. Es war Tanhaniel.
"Hier the Laughing Corpse, Nathaniel am Apparat was kann ich für Sie tun?"
"Mich abholen du berdammter Vastard!", lallte cean-Jlaude.
"Wer issn da?"
"Ich bin der Veister Mampir, du verdammter Burenhock!"
Nathaniel runzelte die Stirn, was der werte Herr Veister Mampir natürlich nich sehen konnte.
"Jaja und ich bin Jichael Mackson!"
Damit legte Nathaniel auf.
Cean-Jlaude murmelte ein paar Flüche die alles andere als jugendfrei waren.
Mit einem weiteren Seufzen griff er in seine Tosenhasche und holte eine Kutsche samt Pferden und Kutscher heraus, gab dem Kutscher den Befehl ihn hach Nause zu fahren und stieg ein.

Nachwort:


Wir wissen selbst nicht, wie wir auf diesen Quatsch gekommen sind, aber wir hoffen, ihr werdet nicht zu hart mit uns verfahren. Das ist die erste Geschichte,
die wir zusammen veröffentlichen. Also bitte, seid lieb. Kritik ist aber natürlich auch erwünscht, solange sie konstruktiv ist.

Vielen Dank, dass ihr diesen Ausbruch kranker Phantasien gelesen habt.
wir bitten um Reviews.
eure Sweet Shadow und Sweet Gwendolyne
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast