This Is Me

von kuyami
GeschichteAllgemein / P6
04.07.2007
04.07.2007
1
277
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
04.07.2007 277
 
This Is Me


Ich...

Was ich bin?

Ein Stein, einfach nur ein Stein.

Gar nicht mal so groß, schwarz, und mit vielen Löchern versehen.

Jeden Tag liege ich am Strand und warte darauf, dass mich jemand mitnimmt.

Vielleicht ein Kind oder Tier als Spielzeug

Oder auch einfach nur als Urlaubsandenken,

dass man sich durch mich an eine schöne Zeit erinnert.

Doch ich scheine nicht für eine gute Zeit zu stehen,

nicht danach auszusehen,

sie nicht zu symbolisieren.

Denn manchmal,

ja,

wirklich von Zeit zu Zeit

werde ich aufgehoben, kritisch beäugt, abgetastet

und dann und wann

werde ich auch mitgenommen;

darf mit diesem Menschen ein Stück Weg zurücklegen.

Doch dann plötzlich,

ganz unerwartet

wird die warme, weiche Hand in der ich liege geöffnet

und ehe ich realisiere, was eigentlich passiert

werde ich fallen gelassen.

Mit großer Wucht pralle ich auch auf einen großen kalten Stein auf,

verliere einen Teil meines Körpers,

er springt einfach ab.

Ein Loch, ein fehlendes Stück mehr.

Von hier unten beobachte ich den Menschen,

der mich fallen gelassen hat.

Jetzt weiß ich, warum ich hier liege:

Er steuert auf einen anderen, neuen Stein zu.

Der Stein glänzt und schimmert, obwohl nicht einmal

Die Sonne scheint.

Und ich liege hier am kalten Boden,

vergessen.

Der Mensch geht mit seinem neuen glänzenden Stein davon.

Ich,

der schwarze Stein,

liege hier am Boden und warte auf den nächsten,

der mich kurz mit sich nimmt,

mich dann achtlos fallen lässt,

einfach von mir zerstört-

Ich werde einfach hier liegen und warten.

Jetzt fängt es an zu regnen.

Ich,

der schwarze Stein, liege am kalten Boden

und versuche

meine Wunde zu heilen

und das Loch zu verschließen....


Review schreiben