Angel of Darkness

von KisamaTao
GeschichteThriller / P16 Slash
HoroHoro Ren Tao
13.06.2007
13.06.2007
1
832
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Angel of Darkness

Kapitel 1

I will fight and I will stand

~~~
Wie gesagtxDD Inspiration war ein Video bei Youtube^_^ heißt Le-Angel of Darkness;)
Ob SadEnd oder HappyEnd weiß ich noch nichtxDDD aber es soll i-wie.. mal was anderes werdenxDD
~~~

Refrain:
Angel of darkness
Angel of darkness
The world is in your hand
But I will fight until the end


'Enttäusche mich nicht, mein Sohn..'
Immerwieder hallten die Worte des Vaters in den Ohren des Sohnes wider.
Was sollte er jetzt tun?
Es blieb ihm nichts anderes übrig.
Er würde kämpfen, töten.
"Ich scheue nichts..", murmelte er vor sich hin.
Das Grinsen auf seinen Lippen verzerrte sich.
"Wo bu mi.." (Ich zweifle nicht)

Langsam schwang er sich auf sein Pferd Baifeng. Mitten in der Nacht ritt er durch die Straßen Tokios auf der Suche nach seinem Opfer.
Es war nicht das erste Mal, dass er diesem Trott nachging.
Keiner im Gasthaus En wusste, wo sich der Chinese zu dieser Zeit befand.

'Enttäusche mich nicht, mein Sohn..'
Als könnte er das.
"Ich bin ein Killer..", nuschelte er vor sich hin.
"Töten ist das einzigste, was ich kann.."
Seine Hände verkrampften sich an den Zügeln des Pferdes.

Nach nicht allzulanger Zeit war er angekommen.
Der Stadtpark.
Schnell stoppte er das Pferd und schwang sich ab.
"Du bist spät..", sprach eine Stimme zu dem Jungen.
"Mein Bedauern.. Ich hatte noch zu tun.."
"Achja?.. Was ist denn wichtiger als Sterben?", lachte die Stimme.
"Töten."
Mit einem Mal war es still.
Doch kurze Zeit später kam eine Gestalt zwischen den Büschen hervor.
Die Person war schon etwas in die Jahre gekommen, hatte einen grauen Haaransatz und hatte ein nicht sehr gepflegtes Aussehen.
"Du bist es also..", murrte Ren leise und grinste.
"Ja.. Bocchama.." (Junger Herr)
"Tse.. Das hilft dir jetzt auch nicht mehr..", schnaubte Ren verächtlich.
"Das hatte ich auch nicht gehofft.. Ich wollte dir damit nur sagen, dass ich nie gegen dich war.. Doch dein Vater.. Merkst du es nicht?.. Seine Wege sind falsch.."
"Schweig!"
Die Person verstummte.
"Hmpf. Du bist noch immer gleich.. gleich dumm!!", herrschte Ren den Mann an und zog seine Hellebarde.
"Verzeiht Bocchama, aber ich finde, dass Ihr derjenige seid, der dumm ist.. Nicht ich..", antwortete der Mann gekränkt.
"Wer stirbt sollte lieber die Klappe halten!"
"Es tut mir Leid, aber das kann ich nicht.. Ich kann nicht davon abhalten mich zu töten, aber ich schwöre dir, Tao Ren, du wirst es bereuen.. vielleicht nicht jetzt, und auch nicht Morgen, aber du wirst es bereuen, irgendwann."
"SEI STILL!! Ich bereue nichts!! Ich bin ein Mörder! Gefühlslos, kalt, gewissenlos..", erklärte der Chinese und wieder breitete sich sein irres Grinsen auf seinen Lippen aus.
Der Mann ihm gegenüber lies den Kopf hängen.
"Dummer Tao..", murmelte er nur und zog sein Kurzschwert.
"Damit kannst du mir nichts.. Du wirst nicht nah genug an mich rankommen!", meinte Ren abfällig und setzte zum Angriff an.
Mit einem Satz sprang er auf den Mann zu und schwang seine Hellebarde durch die Luft um noch mehr Wucht hinter seinen Angriff zu klemmen.
"Dummer Tao..", murmelte der Mann erneut und wich dem Chinesen gekonnt aus.
"Argh!!", murrte der Chinese und wand sich wieder um.
Sein Blick strahlte seinen ganzen Hass und seine Wut aus.
"Omae o korosu!!" (Ich bring dich um)
Langsam senkte der alte Mann seine Waffe.
"Dann komm her.."
Wie auf Kommando kam Ren auf den anderen zugerannt und versuchte erneut ihn anzugreifen, was ihm auch gelang.
Mit einem Schlag riss er ihm den linken Arm ab, sauber abgetrennt durch seine Hellebarde.
Trotz des Schmerzes verzog der Alte keine Mine, er zeigte nichts.
Das Blut tropfte zu Boden, der Chinese sah sich die Verletzung an.
"Tut es auch schön weh?", fragte Ren hämisch. "Ja, das tut es.. aber nicht so sehr, wie die Schmerzen deines Herzens.."
"Halts Maul!!", keifte Ren und richtete seine Hellebarde auf das Herz des alten Mannes.
"Du sollst nicht über Dinge urteilen, von denen du keine Ahnung hast!!"
Ohne zu warten griff Ren erneut an, wie sollte sich der andere jezt noch wehren?
Mit einer Hand konnte er ihm schlecht großen Schaden zufügen.
Dachte er.
Bevor die Waffe des Chinesen den Körper des Mannes berührte wich dieser aus und konterte.
Der Mann rammte dem Chinesen sein Kurzschwert mit voller Wucht in die rechte Schulter.
Gequält schrie Ren auf, der Schmerz verteilte sich auf alle seine Sinne.
Kurz hatte er mit der Bewusstlosigkeit kämpfen müssen, raffte sich jedoch auf und schlug den Mann mit der Faust von sich, sein Schwert aber steckte noch immer in seiner Schulter.
Schnaubend zog er es langsam aus seinem Fleisch und betrachtete die rote Klinge.
"Verreck' du elender..!!", keifte Ren und rammte das Kurzschwert ebenso wie seine Hellebarde in den Körper des Mannes.
Dieser schrie auf, sah dem Chinesen in die Augen und murmelte: "..Angel.. of Darkness..", ehe er seine Augen für immer schloß.

~~~
NajaxDDD
Die nächsten pitel werden (hoffenltichX'D) besser^^''
Review schreiben