Abschied

von CnC
GeschichteDrama / P6
20.05.2007
20.05.2007
1
323
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
~*♥*~


Abschied


Du stehst vor mir,
schreist mich schon wieder an,
wie enttäuscht du von mir bist.
Sieh mich an,
du wolltest mir gerade eine Ohrfeige geben,
weil mein Gesicht keine Regung zeigt.
Was meinst du, weshalb?
Schon wieder sagst du zu mir,
ich wäre ein Kind,
zu dumm und unerfahren, meine Meinung zu sagen.
Ich weiß, du bist davon überzeugt.
Ich weiß, ihr glaubt mir kein Wort.
Wie ich es mache, so mache ich es falsch.
„Irgendwann wirst du ausziehen!“
Ja, ich weiß, Mama.
Du kannst mich nicht früh genug los haben,
weil dir genau bewusst ist, wie du mir ins Gesicht lügst,
ich wäre verantwortungslos und enttäuschend.
Ich schlucke meine Antworten und die Tränen runter,
ich spüre sie wie eine Hülle um mein Herz,
die das Schlagen unsagbar schwer macht,
fast zu einer Qual.
Es ist lange nicht mehr ein Kloß im Hals,
es ist der Schmerz, der mein Herz besonders jetzt zerfrisst,
wo du vor mir stehst und mich anschreist.
Du erwartest eine Entschuldigung von mir,
doch ich würde dich in diesen Momenten nur anlügen,
sagst du immer zu mir.
Nun schlägst du auf das Holz, es erschüttert mein Herz.
Warum meinst du, ich lüge dich an,
wenn ich die Worte aus deinem eigenen Mund wiederhole?

Ihr vertraut mir nicht mehr
Ich weine,
weine, weil es mir leid tut,
ihr aber diesen Worten nie glauben werdet.
Und weil ihr wisst, dass ihr euch eigentlich
entschuldigen solltet.

Die Tränen tropfen aufs Papier,
doch ihr werdet sie nie sehen,
weil ich sie immer runterschlucke...
Bis ich irgendwann in ihnen ertrinke.

Ja, ich werde Abschied nehmen...
In dieser Nacht.
Bitte, lass die Sterne und den Mond leuchten,
ich will nie wieder aufwachen...

Ich liebe dich, Mama... vergiss das bitte...




Nicht.

~*♥*~
Review schreiben