What is Love

GeschichteRomanze / P16 Slash
Ryuichi Sakuma Shuichi Shindo
07.05.2007
08.11.2016
8
21115
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Waht is Love


Serie: Gravitation

Parrings: Yuki x Shuichi, Shuichi x ?

Disclaimer: Nichts meins, ich verdien auch kein Geld mit(Schade eigentlich xD)


Kommentar: Ich weiß is alles ein wenig Schwachsinn^^ Aber ich wird mich anstrengen und hoffe auf Kommentare von euch!^^


Also, los geht’s mit Kapitel eins!^^


>> YUKIIIIIIIIIII!!!<<

Angesprochner saß auf der Couch und rauchte, als etwas quirliges, lautes, ins Wohnzimmer und auf ihn zugestürmt kam.

>>Yuki, Yuki,Yuki<<, Shuichi strahlte bis über beide Ohren als er sich zum Schriftsteller setzte. Welcher ihn jedoch einfach ignorierte, und weiter unbeeindruckt seine Zigarette rauchte.

Was Shuichi dennoch nicht daran hinderte, seinen über alles geliebten Koi zu erzählen was heute vorgefallen ist.

>>.....und als wir dann endlich mit Proben fertig waren, kam Seguchi in den Raum um uns etwas zu sagen...<<

>> ..hn....<<, war das einzige was Yuki hinzugab.

>> Nämlich das wir in der nächsten Woche zu einer Tournee nach Europa aufbrechen....zusammen mit Grasper!<<

> Ahhh, daher weht der Wind...<, dachte Yuki für sich und erwachte für kurzem zum Leben.

>> Und wann wollt ihr dann nächste Woche aufbrechen? Weißt du das schon?<<

Shuichi nickte wild mit dem Kopf:>> Ja. Gleich am Montag sollen wir uns am Flughafen einfinden.....du, Yuki?<<

>> hm? <<

>> Kommst du mit?<< Shuichi, sah plötzlichganz merkwürdig drein, irgendwie verschüchtert. Yuki blickte ihn kurz an und schüttelte dann den Kopf:>> Ich kann nicht. Ich muss noch das Buch beenden und dann abgeben, Promoten und so weiter, du weißt ja [1].

Dann könnte ich vielleicht noch nachfliegen.<<

Shuichi strahlte wieder, und auch Yuki hat ein leises lächeln aufgesetzt. Dann machte er die Zigarette aus und noch in der gleichen Bewegung zog er Shuichi zu einem Kuss an sich heran.


>> Guten Morgen!!<<, Shuichi kam mit Superlaune in den Bandproberaum und blickte seine Freunde breitgrinsend an.

>> Oi!<<, entfuhr es Hiro, dem Gitarristen und besten Freund von Shuichi: >> Du hast ja gute Laune an diesen Tag.<<

Auch Keyboarder Suguru sah erstaunt Shuichi an, sagte jedoch nichts.

Grade als Shuichi zu einer Erklärung ansetzten wollte, flog die Tür auf und ein Wirbelwind von Sakano stürme in den Raum, wobei er Shuichi übersah und ihn umrannte.

>> Hey, Sakano! Was ist denn, dass du schon so ein Wirbelwind bist?<<

Trotzig blickte der angesprochne zu den Bandmitgliedern:>> Tohma verlangt nach uns, wir sollen uns auf schnellsten Wege in seinem Büro einfinden!<<, sagte der ehemalige Manager der Band im gleichen trotzigen Ton, wie sein Gesichtsausdruck.

>> Eh?<<, kam es von Suguru, Hiro und dem pinkhaarigen Sänger wie auf Kommando.

Kurze Zeit später standen auch schon alle in dem Büro des Plattenbosses, und zu Shuichis Überraschung standen auch die anderen Graspermitglider und K im Raum, also muss es doch schon wichtig sein, wenn Tohma schon beide Bands in sein Büro holte.

Als sich alle eingefunden hatten, fing dieser auch schon ohne Umschweife an:>> Ich habe eine Aufgabe für euch alle!<<, sagte er und sah besonders Ryuichi und Shuichi an.

>> Für die Tournee möchte ich, dass ihr euch bitte jeweils zwei neue Lieder bereitlegt, die wir dann auch fürs neue Album verwenden können. Kurz vor Abreise möchte ich dass ihr mir eure fertigen Konzepte vorstellt.<<

>> Zwei Lieder in dieser kurzen Zeit, wie stellst du dir das vor?<<, meldete sich Suguru nun doch zu Wort[2].

>> Ist das ein Problem für euch?<<, Seguchi sah Suguru über den Rand seiner Brille an.

Noch bevor Suguru zur Antwort ansetzten konnte, warf sich Shuichi mit ein:>> Nein, wo denken Sie den hin? Das machen wir doch mit links!<<

Suguru sah seinen Bandmitglied perplex an:>> Aber Shuichi.......<<

>> Keine Sorge, das schaffen wir.<<, grinste der pinkhaarige und zeigte zum Zeichen das er es ernst meinte sein Victoryzeichen.

>> Schön, und wie steht es mit dir Ryuichi?<<, der Plattenboss sah zur Gestalt des ältern, grünhaarigen Sängers, der es sich in der Ecke verzogen hatte und nun wieder hervortrat.

Mit seinem üblichen, kindlichen Getue sagte er:>> Zwei Songs Na No Da? Das dürfte Nittle Grasper schnell hinbekommen! Stimms Kumagoro?<<, sein Plüschtier nickte.

>> Gut, dann wünsche ich Bad Luck viel Glück!<<, lächelte Tohma und stand auf.


Wieder im Bandraum, nahm sich Suguru erst mal Shuichi vor:>> wie kannst du so einfach sagen, dass wir zwei Songs mit links in sechs Tagen hinbekommen? Hast du sie noch alle? Bist du übergeschnappt?!<<

Wie eine Furie hackte Fujisaki auf Shindou rum, den das nicht im geringsten zu interessieren schien. Er saß da und sah Suguru nur mit erstaunten Blick an, bis er endlich begriff was dieser meinte:>> Ach, du meinst die Texte?<<

Shuichi stand auf und ging zum Tisch wo er seine Tasche hervorholte und darin rumkramte. Er fand was er suchte und kam zurück. Schon sah sich Fujisaki mit einer Kladde Blätter konfrontiert:>> Was ist das?<<

Auch Hiro sah dem grünhaarigen Keyboarder nun interressirt über die Schulter.

>>Sieh’ s dir an, ich glaube das eine oder andere dürften wir benutzen können...<<, sagte Shuichi und sah beide Mitglieder an, welche sich der Kladde zuwendeten. Nach jedem neuen Blatt fiel ihnen die Kinnlade noch weiter hinunter, was Shuichi als gutes Zeichen ansah.

>> Aber wie? Wann hast du die denn fertig gemacht?! Die sind ja fantaschtisch......<<, Hiro sah seinen Freund bedenklich an, allein dass er 10 Songs fertig gemacht hatte war schon erstaunlich. Auch begriff er jetzt, warum der junge Sänger so ruhig bei Seguchi reagiert hatte.

Er hatte schon lange die Songs fertig, und es waren mehr als zwei.......!

Nach einer kleinen Diskussion, war klar, dass die Band Seguchi gleich vier Lieder präsentieren wollen, damit er sehen kann, dass Bad Luck es auch wirklich ernst meint.

Entschieden wurden sich für die Songs: Angel Dust, Bird, Easy Aktion und Drive me High.


Nach sechs Tagen langer Arbeit, lauter arrangieren und Synchronstellen von Text und Musik, hatten die vier es endlich fertig. Schon war dann auch K zur Stelle:>> Good Work. Dann können wir jetzt zu Seguchi gehen, Nittle Grasper sind nämlich schon fertig mit ihren zwei Songs.<<

Was K nicht wusste, das Bad Luck anstatt zwei gleich vier Songs eingeprobt hatte, und nun dabei sind sie Seguchi unter die Nase zu halten.


In Studio 3 waren Nittle Grasper schon damit beschäftigt, ihre Songs zum besten zu geben.

Shuichi war gleich hin und weg und himmelte Ryuichi mal wieder an, so wie es Sakano bei Tohma machte.

Nittle Grasper hatten die Songs Lost Complex und Predeliction zusammengestellt und sie waren gut.

Als sie auch das zweite Lied beendet hatten, kamen Bad Luck dran, doch zuvor:>> Tohma?<<

>> Ja Shindou?<<, Tohma blickte auf den jungen Sänger. Shuichi, reichte ihn die Kladde mit den vier Songs und sagte:>> würden sie bitte solange bleiben bis wir alles gespielt haben?<<

Mit ein blick auf die Kladde, nickte der Plattenboss und Shuichi ging in den Schalldichten Raum. Seguchi öffnete die Kladde und sah vier Blätter drin liegen.

Mit erstauntem Blick stellte er fest, das Bad Luck vier Songs fertiggestellt hatten.

Die ersten Töne erklangen und Tohma hob den Kopf. Er konnte nicht glauben das dieser junge Mann da hinter dem Fenster mit seinen Freunden vier......gleich vier Songs fertig gemacht hatten.

Und nicht nur dass, wenn das was er überflogen hatte schon gut ist, muss das was er hörte Spitze sein.

Und genau das war es auch, wenn es etwas gab was Seguchi Tohma konnte, dann war es seine Firma richtig zu leiten und den Band Ratschläge zu geben. Doch er hatte das Gefühl, dass er diesmal nicht mal was kritisieren musste, noch nicht mal einen Ton der Kritik, in keinster Weise.....

Nach den vier Songs fing Tohma an zu klatschen. Und auch die anderen stimmten mit ein.

Als Shuichi wieder aus dem Raum kam, flog ihm etwas großes grünhaariges entgegen und umarmte ihn stürmisch.

>> Sakuma-san...wa.....?<<, Shuichi wurde auf der stelle Rot. Tatsuha wurde ihn umbringen wenn der das erfährt.

>> Shu-chan war total toll Na No Da! Ryuichi findet Shu-chan war richtig gut, sogar besser als Nittle Grasper No Da!!!<<, der etwas größere sprang mit Shuichi im Arm immer wieder hoch.

>> Aber, nein....nicht doch....ihr seid doch die besten......<<, Shuichis Gesicht nahm den Farbton einer Tomate an:>> Sakuma-san, würdest du mich bitte loslassen?<<

Ryuichi hörte nicht zu, immer noch hüpfend[3] wandete er sich an Tohma und Noriko:>> Nori-chan, Tohma! Stimmts? Shu-chan war richtig gut Na No Da!?<< Er wartete gar nicht die Antwort der beiden ab und wand sich gleich wieder Shindou zu:>> Darf Ryuichi ein Autogramm haben? Ja? Bitte!<<, mit Kulleraugen und Blatt mit Stift in der hand, sah er Shuichi an.

Welcher nun regelrecht feuerrot war. Wollte Sakuma-san, sein Gott, wirklich noch ein Autogramm von ihm? Das kann nicht wahr sein, nein das ist wahr.

Zögernd nahm der angebettelte den Block und den Stift zur Hand, sah unsicher drauf.

>> so...soll ich eine Widmung mit rauf schreiben? Für Sakuma-san?<<

Ryuichi schüttelte den kopf:>> Nein, „Für meinen Freund Ryu-chan und Kumagoro“ Na No Da!<<

Shuichi schrieb den Satz so zitternd auf, das alles kaum zu lesen war, bis auf die Unterschrift

Ryuichi strahlte als er seinen neuen Schatz in die Hände nahm.

Seine Augen quollen über vor Freude. Doch, mit einem Mal, verschwand das alles und ein ganz eigenartiger Blick, verschleiert und ernst nahm seine Stelle ein. Aber nur kurz. Dann war er wieder der quirlige 31-jährige, mit kindlichem Gesicht, welcher aus vollem Halse schrie: >> DANKE SHU-CHANNNNN!<< Schon war Shuichi wieder in einer Umarmung gefangen, doch diesmal meinte er eine leichte Berührung direkt auf seiner Haut zu spüren.....


[1] Wow wer hat ihm den sooo viele Worte in den Mund gelegt?

(wer denn? Du natürlich)

[2] Es spricht!! Das ja n wunder!^^

[3] Ryuichi wird zum Springball, alles im umkreis von 10km, wird seinem kindlichen Charme unterlegen sein! ^^ *schmacht*


Tja, das ist das erste Kapitel.....

Ein bisschen kurz, ist aba auch meine erste Fanfic im Bereich Yaoi.

Also nehmt es mir nicht übel, ja?

Aber ich hoffe es hat jemand gelesen und schreibt fleißig Kommentare.

Denn ich schreib erst dann weiter wenn ich welche bekomme!^^

Also, wenn noch was is, Kritik, Lob oder Drohungen........schick sie an diese E-Mail:

DarkRyuichi@web.de

Bis zum nächsten Kapitel

Dark!
Review schreiben