Wie es hätte sein können!

GeschichteDrama / P12
10.02.2007
10.02.2007
1
386
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
10.02.2007 386
 
Charaktere: Martha/Aaron
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....

Mit einem erleichterten Seufzer, stellte sie die schweren Einkaufstüten auf dem Küchentisch ab. Bei dieser Hitze einzukaufen, war wirklich kein Vergnügen, obwohl die Auswahl der Lebensmittel und die Vorfreude auf das überraschte Gesicht, mit dem Aaron sich bei ihr bedanken würde, wenn sie ihm seine Lieblingsmahlzeit zubereitete, die Anstrengung mehr als wieder wett machte. Sie öffnete die Tür zum Gefrierschrank und genoss die eisigen Temperaturen, die ihr entgegenschlugen, blieb etwas länger inmitten der angenehmen Frische stehen als notwendig, oder gut für das Gerät war, bis sie eine Berührung an der Schulter spürte, und erschrocken zusammenzuckte.
“Oh mein Gott, Aaron, wie kannst du nur?” entfuhr ihr, bevor die Erleichterung ein Lächeln verursachte. “Du weißt doch wie schreckhaft ich bin.”
“Es tut mir leid, Darling, ich konnte nicht anders.” Der, wie immer perfekt gekleidete, Mann verbarg sein Grinsen in ihren Haaren, als er sie zärtlich in den Arm nahm. “Und außerdem liebe ich es, dich beschützen zu können,” murmelte er und strich die blonden Strähnen hinter ihr Ohr zurück, um sich Zugang zu der Stelle an ihrem Hals zu verschaffen, von der er wusste, dass sie es liebte, wenn er sie dort küsste.
“Das ist ja immerhin auch dein Job,” vermochte sie gerade noch zu hauchen, bevor die sanfte Berührung seiner Lippen sie erschauern und ihre Knie zu Gelee werden ließ.
“Jetzt nicht mehr,” wisperte er, während sein Mund sich einen Weg in delikatere Regionen ihres Körpers suchte. “Jetzt ist es mein Hobby... “.
Sie schmolz in seiner Umarmung, ein wohliges Zittern mündete in einem angenehmen Kribbeln, das in ihrer Mitte begann, und ein leises Stöhnen entrang sich ihrer Kehle.

“Mrs. Logan? Ist alles in Ordnung?”
Sie blinzelte einen Moment, schüttelte den Kopf, um wieder in die Wirklichkeit zurückzufinden und tauchte schließlich ein, in den besorgten Blick, mit dem der Chef des Sicherheitsdienstes sie argwöhnisch betrachtete. Ein zu lange eingeübtes, als dass es noch natürlich wirken könnte, Lächeln antwortete ihm.
“Natürlich Aaron, müssen wir denn schon?”
Er nickte, immer noch einen skeptischen Ausdruck in den Augen.
“Es tut mir leid, Mrs. Logan, aber der Präsident erwartet sie.”
Unsicher erhob sie sich, schwankte leicht, stützte sich dankbar auf den vertrauten Arm, der ihr schon so oft Halt geboten hatte.

‘Diese verdammten Medikamente würden eines Tages noch ihr Untergang sein.’
Review schreiben