Anne wird Glücklich

von ViolaAnn
GeschichteRomanze / P12
Anne Shirley/Blythe Diana Barry Gilbert Blythe
12.01.2007
14.01.2007
34
12341
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Es war ein wundervoller, und soniger tag in Avolea und Anne und Diana gingen den Weg entlang zum See, als ihnen Fred und Gilbert entgegen kamen. Fred lif etwas schneller und Rannte auf Diana zu. Wärend Anne und Gilbert etwas abseits der beiden standen, Anne etwas näher bei Diana und Fred und Gilbert gegenüber von Diana und Fred. Anne und Gilbert waren inzwischen gut befreundet doch sie redeten nicht viel mit einander wen Diana und Fred in ihrer nähe waren. Dan wendeten Diana und Fred sich an Anne und Gilbert, Fred sagte: "Hey ich und Diana haben eine Idee, wie were es wenn wir 4 mal zusammen ein Picknick machen?"fragte Fred." Oh ja bitte kommt beide mit." Dann sagte Gilbert nur "ja wieso nicht, ich würde gerne mitgehen". Und dann sah er zu Anne. "Und was ist mit dir Anne "fragte Diana ihre Freundin. "Ähm, also ich glaube ich habe keine zeit. Tut mir leid. Ich muss Marilla in letzter Zeit viel Helfen. Wir müssen noch viel vorbereiten". "Naja wie du meinst." Dann gingen Fred und Gilbert weiter und auch Anne und Diana gingen gemeinsam den Weg weiter entlang. Dann fragte Diana Anne "sag mal Anne wieso willst du den nicht mit zum Picknick gehen? "."Ich habe es euch doch gesagt, ich muss Marilla helfen". "Aber Marilla hat bestimmt verständnis dafür, immer hin ein kleines Picknick vor Meiner Hochzeit mit Fred, würde mich etwas ablenken." Anne sah Diana erschrocken an. "Wieso ablenken? Ich denke du hast keine bedenken." , " Habe ich auch nicht. Aber irgendwie, bin ich etwas nervös." Also dann schon am Wochenende Diana, Fred &Gilbert machten das Picknick also ohne Anne. Sie hatten sehr viel spaß.

Dann endlich war der Tag gekommen. Und Diana und Fred würden heiraten. Mr. Allen traute sie. Und dann gab es ein großes fest, bei den Barrys. Anne war etwas abseits in richtung Wald gegangen. Als jemand ihre Schulter berührte. Sie drehte sich um. Und sah das es Gilbert war. "Was machst du so alleine hier Anne" fragte er sie, "ach nichts ich war gerade in Gedanken."." Wieso wolltest du nicht mit zum Picknick, letzte Woche?"." Ich habe gesagt das ich Marilla helfen musste."." Nein, das glaube ich dir nicht."." Ach dann glaube doch was du willst Gilbert Blythe. "Und dann ging Anne. "Aber ……………… Anne warte doch." Aber Gilbert sah sie nicht mehr. Dann fast alle Älteren Leute waren gegangen. Und Gilbert fragte dann Diana ob sie Anne gesehen hätte. Doch Diana sagte nur nicht das ich wüsste ich habe sie schon seit heute Nachmittag nicht mehr gesehen, wieso fragst du mich eigendlich Gilbert? Doch Gilbert war bereits gegangen. Dann kam Fred auf Diana zu. "Was wollte den Gilbert?" Fragte er Diana." Er wollte wissen wo Anne ist."." Was aber Anne ist doch schon vor 3 Stunden gegangen."." Häh wieso den?"." Keine Ahnung. Sie hat gesagt das ihr etwas schlecht were, und das sie deshalb nachause gehen wolle. Naja hast du davor noch mal mit Anne gesprochen Diana? "."Nein ich habe sie schon seit 2 Uhr nicht mehr gesehen. "."Ich habe Anne vorhin mit Gilbert reden gesehen." Diana sah Fred nur fragend an. Dann kam Gilbert an ihnen vorbei. Er wollte gerade in der anderen Richtung nach Anne suchen, als Diana ihn fest hielt. "Moment mal Gilbert. Über was hast du mit Anne gesprochen." Fragte Diana ihn. "Über nichts besonderes. Darf man jetzte nicht mal mit einen Freunden reden?"." Achja ich weiß doch das du irgendwas getan hast. Sonst wär Anne nicht schon zuhause."." Was sie ist zuhause?. "Gilbert achtete nicht mehr auf Diana und ging." Also dieser Gilbert. Was ist eigentlich zwischen den beiden vorgefallen?" fragte nun Fred Diana. "Nichts."." Wirklich? Ja, also nicht das ich wüsste ob irgendwas zwischen den beiden ist."