VIB - music is the key?

GeschichteRomanze / P6
22.12.2006
22.12.2006
1
637
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
22.12.2006 637
 
Nun stand ich hier.
Es war einfach nur grauenhaft. Ich, Lisa Plenske, die in monatelanger Schwerstarbeit "Kerima" wieder zu dem gemacht hatte das es einst mal war, musste mit ansehen wie meine Felle davonschwammen. Kerima hatte fast keinen Markenwert mehr, die Aktien fielen und ich konnte nichts dagegen tun.
Das war alles so ungerecht! Nur weil ich mir einmal Auszeit genommen hatte, nur weil ich mit David auf seinem Boot um die Welt gefahren bin! Konnte denn keiner richtig auf meine Firma aufpassen?!
Ach ja, David. Vor fast zwei jahren hatten wir geheiratet, vor fast zwei Jahren hatte er mir, so angeschossen wie er nun mal war, eine Liebeserklärung geliefert die ich eigentlich hätte aufnehmen sollen. Denn dann hätte ich jetzt den Beweiß dafür, das er mir geschworen hatte mich ewig zu lieben... oder so ähnlich. Auf jeden Fall nimmt er das jetzt alles so selbstverständlich, so selbstverständlich das ich ihn und nicht Rokko Kowalski, früherer PR-Chef dieser Firma, geheiratet habe.
Mein Leben war eine Achterbahn und ich musste zusehen wie es talabwärts ging.
"Frau Plenske? Sie müssen zum Meeting, haben sie das denn schon vergessen?" Hugo Haas Stimme holte mich wieder aus meinen Gedanken. Mist, dachte ich als ich Kurz nickte und dem Disigner folgte, Lisa Plenske, sei nicht immer so verträumt!

"Wir brauchen die beste PR überhaupt wenn wir diese Kleidung überhaupt verkaufen wollen! irgendwelche Vorschläge?" sagte Bruno, mein Halbbruder von dem ich erst vor ein paar Wochen erfahren habe, dann. Ja, seufzt ich dann in Gedanken auf, wenn ich PR höre, denke ich leider immer an - "Rokko Kowalski!"
ich schellte hoch. Und nein, es war nicht ich gewesen, sondern Nora, neue Jungdisgnerin von Kerima. Augenblicklich ließ Herr Haas ein ironisches Grunzen von sich. "Liebe Nora, was haben sie genommen? Rokko Kowalski? Nein, das ist der bestbezahlsteste PR-Manager der Welt! Ich kenne ihn und habe auch Kontakt zu ihm und ich kan euc sagen, er hat etwas besseres zu tun als hier bei Kerima wieder anzufangen!!" Ich wurde rot. Ja, "Wieder" Rokko Kowalski, mein Ex-Verlobter und Fast-Ehemann, hatte früher hier gearbeitet. Und sozusagen war es ja dann meine Schuld wenn Kerima unterging, weil wir Rokko brauchten und der hat keine lust mehr hier zu arbeiten weil ich ihn vor dem Altar habe sitzen lassen um einen andern zu heiraten... Seufzt.
"Aber wieso denn nicht? Ich mein, wenn du noch Kontakt hast!" Nora ließ nicht locker. Und wenn ich ehrlich sein sollte, heimlich dankte ich ihr dafür. Denn ich wollte Rokko wieder sehen, auch wenn ich ihn nicht geheiratet habe. Aber das wollte ich nicht so offen zeigen, david war ja auch anwesend.
"Vergessen Sie es! Nein! Rokko ist froh nicht hier bei Kerima zu sein! Er war jetzt für drei Monate in L.A. zusammen mit seiner Freundin und jetzt kann er endlich mal wieder nach Deutschland um auf die Premiere ihres Filmes zu gehen... Wieso sollte er denn zu Kerima?" FILM? FREUNDIN? L.A.? Ich glaubte ich habe mich verhört! Ich schnallte echt gar nichts. "Freundin?" Ups, das war mir jetzt so rausgerutscht. Soviel Interesse wollte ich doch gar nicht zeigen.
"Ja, liebe Frau Plenske, Freundin. Und ich denke, die wird auch mal froh sein mal wieder in Deutschland zu sein. Sabrina hat ja genung um die Ohren, mit ihren ganzen Terminen..." Und schon wieder dachte ich ich habe mich verhört. Das konnte doch nicht sein!!!
"Sabrina?" ich musste schlucken, "Sie meinen DIE Sabrina?" Eigentlich musste ich die Antwort von Hugo war nicht wissen. Ich wusste auch so das es die Sabrina war, die ich auch kannte. Die wir alle kannte. Schließlich kannte sie jeder.
"Sabrina... die schönste und erfolgreicheste Frau der Welt!!"