Chiropraktik (Hana-Kimi)

GeschichteAllgemein / P18 Slash
22.12.2006
22.12.2006
6
4.846
1
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
22.12.2006 267
 
Auf dem Weg zum Karatedojo begann Umeda verspielt an Kujo rum zuknabbern. An der Schulter beginnend arbeitete er sich milimeterweise den Hals hoch und saugte leicht an der empfindlichen Haut.
„Hey! Lassen Sie das, Sensei! Erstens! Wir hatten uns darauf geeinigt das ich verführe! Zweitens keine Spuren an Orten, wo sie andere sehen können! Immerhin habe ich einen Ruf zu verlieren.“
Unbeeindruckt von den Worten begann Umeda genießerisch mit seiner Zunge feuchte Muster zu zeichnen, bevor sie flink in die Ohrmuschel eindrang. Kujo zog ruckartig den Kopf weg und blitzte Umeda böse an. Dieser neigte arglos lächelnd den Kopf und legte ihn willfährig auf Kujos Schulter ab. In seinen sherrygoldenen Augen funkelte es übermütig und nur ganz tief unten sah Kujo glühende Leidenschaft emporlodern. Seine asketische Miene verrutschte leicht und er schnappte hörbar nach Luft. Sein Schritt beschleunigte sich merklich. Umeda kicherte leise in sich hinein.
Das Dojo lag dunkel vor ihnen als Kujo den Vorraum betrat und sich die Schuhe geschickt, trotz des Ballastes von den Füßen streifte. Umeda ließ die seinen achtlos in den Eingangsbereich fallen.
„Findest du es nicht etwas zu dunkel hier drinnen? Man sieht ja kaum die Hand vor Augen.“ Flüstere Umeda an Kujos Ohr. Jedes einzelne seiner gehauchten Wort verursachte kleine Schauer der Erregung.
„Oh, Sensei, die Reise geht noch weiter. Sie werden doch nicht ungeduldig?“ Kujo durchquerte den Raum und öffnete eine weitere Tür. Dahinter lag ein Raum, dessen gesamter Boden mit Matten über Matten ausgelegt war. Die einzige Lichtquelle war der sanfte, bernsteinfarbige Schein einer Laterne, der durch ein kleines Fenster an der gegenüberliegenden Seite drang.


Fortsetzung folgt ....
Review schreiben