Everything

von Aku
GeschichteAllgemein / P6
Lorenor Zorro Monkey D. Ruffy
11.12.2006
11.12.2006
1
277
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Everything


Sein Leben war immer in erschreckend einfachen Bahnen verlaufen. Er hatte immer ein Ziel gehabt und einen Weg, der dorthin führte und eine Person, die dabei eine entscheidende Rolle spielte.

Nicht, dass ihn das gestört hätte.

Er verirrte sich schnell, also war ein klarer Weg das beste, was ihm passieren konnte, und weitere Personen oder Ziele hätten ihn höchstens abgelenkt.

Jetzt war das alles um einiges komplexer geworden. Aus der einen Person waren sechs geworden, aus dem einen Ziel ein paar und aus dem einen Weg eine unübersichtliche Menge.

Es gab kein Geradeaus mehr, sondern ein links, rechts, nach vorne, oben, unten, ab durch die Mitte oder ganz woanders lang und er wusste nie, wohin genau der Logport sie gerade verwies. Es ging ihm nicht mehr nur darum, der Beste zu werden, er wollte auch den All Blue und das One Piece finden, den anderen dabei zusehen, wie sie ihre Träume verwirklichten. Es waren nicht mehr nur noch er und Falkenauge, die eine Rolle spielten, sondern plötzlich war da eine ganze Gruppe von Menschen, die ihm alle mehr oder weniger viel bedeuteten, denen gegenüber er eine Verpflichtung hatte, seien es nun Schulden oder ein Versprechen.

Es hätte ihn stören müssen.

Tat es nicht. – Im Grunde gefiel es ihm sogar, und auf seinem Weg würde es ihm sicher nutzen. Irgendwann, irgendwie, auch wenn er schon lange die Übersicht verloren hatte.

Er brauchte eine Weile, bis er die Ordnung des Ganzen fand.
Eigentlich war es wieder nur ein Ziel, ein Weg, eine Person. Monkey D. Ruffy war alles, was er je gewollt hatte.


---
Review schreiben