Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

moments of life

von Caiti
Kurzbeschreibung
GeschichteLiebesgeschichte / P16 / Gen
26.02.2006
02.05.2008
29
97.652
25
Alle Kapitel
383 Reviews
Dieses Kapitel
40 Reviews
 
 
26.02.2006 477
 
Hallo alle miteinander!

Ich freue mich, euch meine selbstgeschriebene FF vorzustellen. Und an dieser Stelle kann ich gleich bermerken, dass alle Übereinstimmungen mit echten oder von euch erfundenen Personen unbeabsichtigt waren und mir wirklich leid tun.
Diese FF ist mir eingefallen, als ich gerade Ferngesehen hab. Ihr  kennt das sicher alle, es läuft nix gescheites und man schaltet von RTL zu Sat1 und wieder zurück. Tja, und als ich das gemacht habe, ist mir irgendwie diese FF ins Gedächtnis gesprungen.

Ich hoffe, ihr nehmt euch die Zeit und lest das von mir gebastelte mal. ich würde mic riesig freuen.

MfG Caiti


Prolog



Ich wusste, es war verrückt. Ich wusste, wenn meine Eltern das wüssten, würden sie

mich umbringen. Aber was sie nicht wussten, konnte sie auch nicht wütend machen.

Darf ich mich vorstellen?

Name: Patricia Heath

Alter: zarte 18 Jahre

Geburtstag: 04.08.1987

Aktuelle Schule: Das Terry Blossom Jungen Internat

Ja, ihr habt richtig gelesen. Es ist ein Jungen Internat. Und ich? Ja, ich bin ein

Mädchen. Ihr seid nicht verwirrt, falls ihr das jetzt denken solltet.

Nein, ich bin hier, weil mein großer Bruder Jordan immer auf dieses Internat wollte.

Das war sein Traum. Es ist ein Elite Internat, wie es im Buche steht. Super Lehrkräfte

(allesamt angekauft), hammer Gebäude, bis ins letzte Loch komplett sauber und

dementsprechend viel zu teuer (ich habe mir ein Stipendium erschlichen; fragt nicht

wie, ist nicht ganz sauber gewesen *hehehe*)

Meine Eltern haben hiervon keine Ahnung. Ich bin ausgezogen, kaum dass ich

achtzehn wurde. Sie glauben, ich besuche brav das College an der Westküste, was

sie für mich ausgesucht haben. Tja, so kann man sich täuschen.

Mein Bruder Jordan ist vor einem Jahr gestorben. Ich habe ihm versprochen, seinen

Wunsch zu erfüllen und diese Irrenanstalt hier zu besuchen.

Natürlich musste ich dafür einige Vorkehrungen treffen. Als erstes wurden die Haare

geschnitten (meine schönen, hüftlangen kastanienbraunen Haare *heul*), dann

wurde sämtliche Schminke in meiner Reichweite vernichtet (die war teuer gewesen)

und alles, was mich hätte weiblich machen können, wurde weggeschmissen (meine

Kleidung *heul*). Stattdessen kratzte ich all mein Geld für seltsame Jeans und

Sweater zusammen, die ich im Leben nicht mal mit dem Hintern angeguckt hätte.

Dann ließ ich mir noch `nen Ausweiß auf den Namen Patrick
Heathroth erstellen (das

alleine kostete mich fast meine gesamten Ersparnisse).

Und nun war ich hier. Auf dem Terry Blossom Internat für talentierte Jungen. Was tat

man nicht alles für seinen großen Bruder. Ach, wie habe ich ihn geliebt! (sieht man

doch, oder!!!)
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast