Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Spider-Man3: Der Grüne Kobold

von Spidey16
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Flash Thompson Gwen Stacy Harry Osborn Jonah Jameson May Parker Norman Osborn Peter Parker / Spiderman
10.06.2004
12.06.2004
9
6.403
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
10.06.2004 944
 
Prolog


Dr. Pym: "Nach allem was wir über Spider-Man wissen ist es wahrscheinlich, dass eine unsere Versuchspinnen ihre Kräfte auf ihn übertragen hat!"
Norman: "Und wie hilft uns das weiter?"
Dr. Pym: "Das sind die Spinnensucher."
Er zeigt auf einen Roboter.
Dr. Pym: "Mit ihnen können wir Spider-Man überall beobachten! Soll ich sie ausprobieren?"
Norman: "Nein. Sie sind gefeuert!"
Pym: "Was?"
Norman: "Sie sind draußen!"
Pym: "Was soll das Osborn?"
Norman: "Wachen, schafft ihn weg!"
2 Roboter zogen ihn weg.
Norman aktivierte die Sucher.
Norman: "Mal sehen was du so treibst Parker!"

Über der Stadt.

Spidey ritt auf den Geier.
Geier: "Geh da runter, Insekt!"
Spidey: "Warum sollte ich!"
Geier: "Weil ich ne`Bombe habe!"
Der Geier hatte ein unförmiges Ding in der Hand!
Spidey: "%&/§!"
Spidey sprang ab.
Geier: "Genau wie ich es geplant hatte!"
Er warf die Bombe in Spideys Richtung. Er wich aus und die Bombe explodierte an der Wand.  Spidey wurde von Steinen begraben. Spidey schoss sein Netz auf den Fuß des Geiers und riss ihn zu sich.
Geier: "Was?"
Spidey: "Kommt ein Vogel geflogen........................."
Spidey schlug ihn K.O.
Spidey: ".......... fliegt er gegen deine Faust!"

In Oscorb

Norman: "Schöne Vorstellung Spider-Man! Gegen den Geier zu bestehen ist eine Sache, aber gegen den Grünen Kobold eine andere."

Kapitel1


"Was ich von Spider-Man halte? Er ist ein Held egal was alle sagen!"  Betty Brant

In den Osborn -Werken.

Typ: "Die Legierung überhitzt sich! Wir müssen raus!"
Frau: "Mister Raxton kommen Sie!"
Mark: "Gleich. Ich muss noch die Daten speichern."
Als er fertig war wollte er zu den anderen laufen. Als er abrutschte und in die goldene Flüssigkeit flog.
Frau: "Mister Raxton?"
Typ: "Vergiss ihn! Er ist tot."
Plötzlich fiel der Behälter um und eine goldenen Flüssigkeit rann auf die beiden Leute zu . Der Typ konnte noch eine Leiter hinaufklettern, aber die Frau wurde von der Flüssigkeit mitgerissen.
Typ: "O  Gott! O Gott!"
Plötzlich kletterte eine golden Gestalt aus der Flüssigkeit.
Typ: "Mister Raxton?! Sie leben noch?"
Mark: "......................"
Er packt ihn am Hals und riss ihn den Kopf ab!
Mark: ".....................Raxton ist tot! Es gibt nur noch Molten Man!"

Bei den Parkers

Peter: "Dieser Geier wird immer dümmer! Mindestens habe ich ein paar Fotos von ihm. Jetzt muss ich zum Bugle!"
May: "Peter? Annas Nichte will dich treffen."
Peter: "Tante May ich hab Jetzt keine Zeit!"
Er stürmte aus den Haus.

Vor dem Bugle.

Peter: "Komisch ich habe das Gefühl, dass ich beobachtet werde. Seltsam."
Meter über ihn wird er von einem Roboter gefilmt.

In den Osbornwerken.

Norman: "So, so... Parker zieh dem Alten das Geld aus den Taschen."
Eine Wache kam hinein.
Wache: "Mister Osborn!"
Norman: "Ja?"
Wache: "Wir haben ein Problem"
Norman: "Was ist!?"
Wache: "In der Chemieabteilung gab es ein Problem. Dr. Raxton hat sich verändert."
Er schaltete eine Überwachungskamera auf den Monitor. Die Kamera zeigte wie Molten Man wütete.
Wache: "Was sollen wir tun."  
Norman: "Nichts. Ich kümmere mich darum."

Im Bugle:

Jonah: "Den Geier! Du willst mir Fotos vom Geier andrehen?! Du hast mir schon 5 mal welche verkauft! Der Geier ist out! Bring mir Fotos von jemand neuen, oder von welchen wo Doom  einem Strip hinlegt!"
Peter ging.

Draußen

Stimme: "Hallo! Spider-Man!"
Peter: "Der Grüne Kobold!"
Kobold: "Genau!"
Er packte ihn am Hals.
Kobold: "Wenn du kämpfen willst komm zu Oscorb!"
Der Kobold flog davon.
Peter: "Der Kobold weiß ,dass ich Spider-Man bin!! Er muss gestoppt werden."

Später bei Oscorb

Spidey: "Da ist Oscorb, aber kein Kobold!"
Kobold: "Hallo Spidey!"
Der Kobold flog in das Gebäude. Spidey folgte ihm.

In Oscorb

Spidey ging durch die Gänge. Plötzlich packte ihn der Kobold und warf ihn in einem Lüftungsschacht! Spidey rutschte durch den Schacht und landete vor Molten Man's Füßen.
Spidey: "Ein Goldener Mann! Bin ich jetzt verrückt geworden."
Molten Man: "Du willst kämpfen? Das kannst du haben!"
Molten  Man schlug neben Spidey ein Loch in die Wand.
Spidey: "Wau!"
Spidey wich Moltens Schlägen aus.
Spidey: "Du bist zwar stark aber auch langsam."
Er kickte auf Molten Man. Spidey brach sich fast den Fuß.
Spidey: "Au mein Fuß!"
Molten Man packte Spider - Mans Fuß und warf ihn gegen den Boden. Dann würgte er ihn mit beiden Händen!
Molten Man: "Stirb!"
Spidey versuchte Moltan Man's Hände los zu werden aber es klappte nicht.
Spidey: "...........Kann..............seinen...........Griff...........nicht........lockern........!"
Spidey wurde schwächer und ihm wurde schwarz vor Augen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast