Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Hänsel und Gretel einmal anders

von Crossgate
GeschichteHumor / P6 / Gen
02.06.2004
02.06.2004
1
394
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
02.06.2004 394
 
Es waren einmal zwei Kinder namens Hänsel und Gretel, die aus mysteriösen Gründen aus der Gruppe ausgeschlossen wurden, als sich ihre Eltern plötzlich mehr als eigenartig benahmen. Sie sprachen von Geldproblemen und darüber, dass sie sich den Luxus von zwei Kindern nicht mehr leisten könnten und planten, sie in einem weit entfernten Wald auszusetzen. Dies entsprach nicht der typischen Vorgehensweise der Eltern, weswegen die Vermutung besteht, dass außerplanetarische Wesen sich als ihre Eltern ausgaben, um die Macht der Position, die der Vater besaß, ausüben zu können und den Weltherrschaftsplan zu initiieren.

Auf dem Weg durch den Wald beobachteten die ausgesetzten und völlig verängstigten Kinder eine Frau, die sich als Hexe ausgab, doch wahrscheinlich ein Individuum der außerplanetarischen Wesen war. Die Kinder wurden von dieser Frau entführt und in dem aus Süßigkeiten bestehenden Schutzschild ihrer Behausung gefangengenommen, um assimiliert zu werden. Dieser Schutzschild konnte von zwei tapferen Männern in Schwarz durch Lasergewehre durchbrochen werden, doch das durch den von Süßigkeiten erzeugten Duft getarnte Gift wurde freigesetzt und die Männer in Schwarz wurden eliminiert. Niemand konnte die Kinder, die sich immer noch in der Gefangenschaft des Wesens, das sich als Hexe ausgab, aufhielten, noch retten. Sie waren völlig auf sich allein gestellt.

Also musste Gretel, die gezwungen war, dem Wesen bei der Assimilation ihres Bruders Hänsel zu helfen, etwas tun. In einem kurzen Moment der Unachtsamkeit des Wesens drückte Gretel dieses in den Reaktor, der daraufhin von ihr schleunigst geschlossen wurde und aktivierte ihn, wodurch eine überdimensionale Hitze erzeugt wurde, die das Wesen zum Schmelzen brachte. Nun konnte sie Hänsel befreien und den Weg für das Sonderkommando der Polizei freimachen, die die giftigen Gase absog.

Später stellte sich heraus, dass Hänsel und Gretels Eltern keine andere Wahl hatten als sie abzuschieben, denn sonst wäre ein globaler Krieg gegen die außerplanetarischen Wesen nicht mehr zu verhindern gewesen. Die Kinder wurden wieder der Obhut ihrer Eltern übergeben und wenn sie nicht durch einen natürlichen oder unnatürlichen Abgang des Lebens gestorben sind, dann leben sie noch heute.
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast